Sonderthema:
Neuhauser spricht über ersten TV-Sex

Pikante Szenen

Neuhauser spricht über ersten TV-Sex

Ganz schön heiß ging es im neuen Austro-Tatort zu. Zwar dachte man immer, dass es zwischen Bibi Fellner und Moritz Eisner irgendwann passieren würde (immerhin ist die Chemie zwischen den beiden Kommissaren unbestreitbar), doch ein anderer Mann tat es Bibi an. Sie hatte auf der Couch wilden Sex mit ihrem Flirt Wolfi. Was wir noch nicht wussten: Für Adele Neuhauser war es in ihrer langen Karriere als Schauspielerin der erste Sex vor der Kamera.

Geständnis
"Ich hatte mein erstes Mal im Tatort", verrät sie im Interview mit der Bild-Zeitung. "Das, was da mit Bibi auf der Couch passiert ist, war meine allererste Sex-Szene im Fernsehen", ergänzt die 57-Jährige, die bereits in zahlreichen Filmen und Serien mitwirkte. Warum kam es davor eigentlich nicht schon längst zu einer solch pikanten Szene? "Es hat sich nie ergeben und ich habe nicht darum gebettelt. Hat ja auch niemand vermisst", berichtet sie.

Kritisch
Dabei ist zumindest ihr Tatort-Kollege Harald Krassnitzer total begeistert von Neuhauser. "Ich habe bei ihr das Gefühl, dass sie einfach immer toll aussieht. Adele wird jedes Jahr eines jünger", schwärmt er von ihr. Ganz zufrieden ist sie mit ihrer ersten Sex-Szene jedoch nicht. "Als ich die Szene gesehen habe, hab ich mir nur gesagt: 'Das kann ich in echt aber besser'", lacht die TV-Kommissarin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.