Newtopia: Kandidaten müssen zahlen

Geheime Verträge

Newtopia: Kandidaten müssen zahlen

Abgeschottet vom Rest der Welt baut sich eine Gruppe von wildfremden Menschen eine eigene, autarke Gemeinschaft auf. Im TV können die Zuschauer alles genau mitverfolgen. Doch auch hinter diesem TV-Experiment stecken knallharte Verträge. Immerhin investierte Sat.1 viel Geld, um die Show ins Fernsehen zu bringen - und das ein ganzes Jahr. Um sicher zu gehen, dass die Teilnehmer die Reality-Show auch ernst nehmen, mussten die Pioniere sogar zahlen.

Sicherheitsmaßnahme
Der Bild-Zeitung liegen einige Klauseln aus den Verträgen vor, darunter auch der Punkt, dass von den Kandidaten "unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Möglichkeiten" eine "Sicherheitsleistung" erbracht werden muss. Dabei handelt es sich um eine Art Pfand, um zu verhindern, dass jemand zu früh aussteigt oder sich nicht an die Regeln hält. "Die Macher haben aus dem Dschungelcamp gelernt und wollen sichergehen, dass die Kandidaten die Show ernst nehmen", so ein Insider gegenüber der Bild-Zeitung.

Dass sich die Kandidaten damit einverstanden erklären, ständig überwacht und gefilmt zu werden, versteht sich eigentlich von selbst. In der Verträgen wird festgehalten, dass "durchgehend ein Sendermikrofon am Körper" zu tragen zu ist, alle "ausgehenden Telefongespräche (einschließlich Skype, Facetime), SMS und E-Mails" werden ebenfalls "von der Newtopia GmbH mitgehört, gelesen und/oder aufgezeichnet" und auch die ärztliche Schweigepflicht ist für die Dauer des Aufenthalt aufgehoben.

Diashow So sieht's in "Newtopia" aus

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

Das ist "Newtopia"

SAT.1 startete am 23. Februar mit "Newtopia" das größte Fernsehexperiment seit "Big Brother": 15 sehr unterschiedliche Kandidaten müssen ein Jahr lang gemeinsam überleben. Sie landen auf einem unkultivierten Stück Land, ohne Regeln und Gesetze. Alles, was sie haben ist eine leere Scheune, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein Telefon und ein geringes Startkapital für die ersten Monate. Um den Rest müssen sie sich selbst kümmern. Hier sehen Sie, wie die neue Welt der 15 Pioniere aussieht. ("Newtopia", Montag bis Freitag, 19 Uhr, SAT1.)

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.