Sonderthema:
Ninja Warrior: Tiroler ist im Finale

Action-Show

Ninja Warrior: Tiroler ist im Finale

Der 25-jährige Maximilian Brunner hat es geschafft. Der Tiroler darf in der RTL Show "Ninja Warrior Germany" im Final-Parcours um 200.000 Euro antreten. Insgesamt haben sich 28 Teilnehmer für das Finale qualifiziert, Brunner liegt auf Platz 24 mit seiner Zeit von fünf Minuten.

Trainingsprogramm

Das Markenzeichen des aus Schwaz stammenden Jung-Papas sind Shorts in Lederhosen-Optik. Erst im Mai hat der Co-Pilot sein erstes Kind bekommen. Söhnchen Maximilian war mit Mama Christina bei den Vorrunden in Karlsruhe dabei, wie er der Tiroler Tageszeitung erzählte. Wie sich Max auf die knallharte Show vorbereitet hat? Die Familie hatte in der Zeit Priorität, aber sein Sportprogramm konnte er dennoch durchziehen: "Und sonst habe ich eigentlich das gemacht, was ich immer mache. Ein bisschen laufen gehen, bouldern mit Freunden, mal ein paar Klimmzüge oder Sit-ups." Eine Maschine, wie manch anderer Teilnehmer, sei er allerdings nicht, meint Brunner.

"Ninja Warrior Germany" - Das Finale ist am Sonntag, 1. Oktober um 20.15 auf RTL zu sehen. 

Diashow Ninja Warrior: Die Austro-Kandidaten

Ninja Warrior Germany Halbfinale

Herwig Natmessnig aus Seekirchen am Wallersee.

Ninja Warrior Germany Halbfinale

Florian Polsterer aus Wien.

Ninja Warrior Germany Halbfinale

Maximilian Brunner aus Schwaz.

Ninja Warrior Germany Halbfinale

Christoph Walchhofer aus Flachau.

1 / 4

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum