ORF: Afrika-Aktion war Spenden-Erfolg

Nachbar in Not

ORF: Afrika-Aktion war Spenden-Erfolg

„Der ORF hat wieder einmal bewiesen, dass er unter Aufbietung all seiner Synergien in der Lage ist, die Spendentätigkeit in Österreich zu forcieren“, bilanziert ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz nach dem Nachbar in Not-Aktionstag zu Gunsten der Dürreopfer in Ostafrika.

Mehr als 14.000 spendenwillige Anrufer verzeichnete die 90-minütige Sondersendung am Donnerstag im Hauptabend von ORF 2. Der gesamte Aktionstag brachte eine Million Euro an Spenden, zuvor waren bereits 2,5 Millionen Euro auf dem Nachbar in Not-Konto eingegangen, macht in Summe 3,5 Millionen Euro an Spenden.

Dabei litt die Nachbar in Not-Sondersendung unter der Hitzewelle in Österreich und verzeichnete im Schnitt 211.000 Zuschauern. Doch insgesamt waren bei allen Sondersendungen und Beiträgen 1,238 Millionen Österreicher dabei.

Auch nach dem Schwerpunkttag läuft die Aktion (Tel.: 0800 22 44) weiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.