ORF-Frühstück: Quoten-Talfahrt

Guten Morgen Österreich

ORF-Frühstück: Quoten-Talfahrt

Absturz
Nur noch 62.000 Zuschauer verzeichnete das neue ORF-Frühstücksfernsehen Guten Morgen Österreich am Freitag der vergangenen Woche. Damit hatte sich das Zuschauerinteresse an dem neuen Morgenformat (6–9 Uhr) innerhalb von vier Tagen dramatisch reduzierte. Gestartet war das neue Prestigeprojekt des ORF am Dienstag nach Ostern (29. März) noch mit ­einem Schnitt von 94.000 und einem Spitzenwert von 132.000 Zusehern.

In dieser Woche übernahm Eva Pölzl die Hauptmoderation von Lukas Schweighoger. Gemeinsam mit David Breznik meldet sie sich eine Woche lang aus Vorarlberg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.