Sonderthema:
ORF: Vorbereitung für TV-Magazin zu Mittag

TV-Quoten

ORF: Vorbereitung für TV-Magazin zu Mittag

Für ein Frühstücks-Fernsehen, das von den Zuschauern, aber auch ORF-intern immer wieder gefordert wird, fehlt auf dem Küniglberg das Geld. Doch jetzt sind andere Pläne für den Ausbau der chronikalen Informationsschiene durchgesickert.

Geplant ist ein Mittags-Magazin auf ORF 2, das künftig vor der Zeit im Bild um 13 Uhr laufen soll. Als Projektleiterin für die neue Chronik-Schiene ist Brigitte Handlos vorgesehen. Sie leitet derzeit bereits die Chronik-Redaktion im ORF-Fernsehen.

Handlos soll sich aber auch eine Neuausrichtung der Magazin-Schiene im Vorabend von ORF 2 (17 bis 19 Uhr) kümmern. Auf diesem Sendeplatz laufen derzeit Heute in Österreich, Frühlingszeit und konkret. Doch Fernseh-Direktorin Kathrin Zechner favorisiert ein für die gesamte Zeitzone durchgehendes Format wie einst Willkommen Österreich (Nicht zu verwechseln mit der aktuellen, gleichnamigen Satire-Sendung).

ÖSTERREICH hatte bereits Mittwoch von einem möglichen Aus für das Service-Magazin konkret berichtet. Demnach hatte der Publikumsrat – neben dem Stiftungsrat das zweitwichtigste ORF-Aufsichtsgremium – das Auslaufen von konkret „in der derzeitigen Form und die Integration in eine neu gestaltete Vorabendstrecke“ thematisiert. Zudem pochte das Gremium auf gleichwertigen Ersatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.