26. Mai 2014 11:47
Skandal bei Webvideopreis
Rapper Shneezin zieht vor Joko & Klaas blank
Der Musiker stürmte auf die Bühne und entblößte sein bestes Stück.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sind ja einiges gewöhnt, aber damit haben wohl auch die beiden Spaßvögel nicht gerechnet. Als sie am Samstagabend den Webvideopreis in Düsseldorf moderierten, ließ Rapper Shneezin plötzlich auf Bühne und vor 50.000 Zuschauern die Hose fallen und entblößte sein bestes Stück. Ein Anblick, der uns lieber erspart geblieben wäre.

Ungewollte Überraschung
Auslöser des Übels war dessen Kumpel "Kollegah", der den Preis in der Kategorie "Newbie" absahnte und während seiner Rede Rapperkollegen und "Sohn" Shneezin dankte. Der ließ es sich natürlich nicht nehmen, gleich auf die Bühne zu stürmen und sorgte für den Skandal des Abends. Nachdem er sein volles Bierglas auf dem Boden geschmissen hatte, fragte er: "Darf ich mich nackt ausziehen, Papa?"

Doch bevor irgendjemand einen Einwand erheben konnte, bückte sich der Musiker schon, um sich seiner Jeans und seiner weißen Boxershort zu entledigen. Doch so schnell kann man Joko und Klaas wohl auch mit so einer Aktion nicht aus dem Konzept bringen. Das Moderatoren-Duo schien zwar leicht überrascht zu sein, reagierte aber gelassen. "Vielleicht solltest du doch lieber zum Fernsehen. Da vorne ist die Treppe", meinten sie cool.