Ruhrpott-Assis haben erstmal ausgefeiert

We love Lloret

Ruhrpott-Assis haben erstmal ausgefeiert

Zwei Wochen lang gaben sich Jerome, Ling Ling und Co. für die Doku-Soap "We love Lloret" dem wilden Partyleben in Spanien hin. Jetzt mussten die acht Ruhrpottler der Finca Fiesta und Lloret de Mar Lebewohl sagen. ProSieben strahlte am Donnerstag, den 9. August, die vorerst letzte Episode der Party-Doku aus - zur Erleichterung der Stadtverwaltung.

Skandal-Doku
Denn die feierwütigen, meist leichtbekleideten Teenager gingen den Stadtbewohnern von Lloret ganz schön auf die Nerven. Auch die Stadtverwaltung fand das Auftreten der Party-Prolos alles andere als witzig und beschwerte sich beim Sender. Jordi Orobitg, der stellvertretende Bürgermeister von Lloret machte seinem Ärger in der Tageszeitung "El Periódico de Catalunya" Luft. Die ProSieben-Serie beschädige das Ansehen der Stadt, sie stelle degradiere Lloret de Mar zur Hochburg des Sauftourismus dar. "Es wird ein pervertiertes und verfälschtes Bild von Lloret gezeichnet", meinte der Bürgermeister. Und:  "Wir sind hier nicht auf Teneriffa."

Ausgefeiert
Die Stadtverwaltung habe auch bereits ein Protestschreiben an die Produzenten der Serie und an ProSieben geschickt. Der Sender kann die Vorwürfe aber gar nicht verstehen: "'We love Lloret' war eine liebevolle Party-Doku, kein Städteporträt", teilte ein Sprecher mit. Wie dem auch sei. Gestern sendete ProSieben zwar noch ein Best Off von allen Episoden - Lloret ist die Feier-Prolos dennoch (zumindest vorerst) los!

Diashow We Love Lloret - Partyurlauber

We Love Lloret

Ling-Ling

We Love Lloret

Emilio Fernando Gonzalez

We Love Lloret

Bauer

We Love Lloret

Lory Glory

We Love Lloret

Leo

We Love Lloret

Der Pole

We Love Lloret

Jerôme alias "Babba"

We Love Lloret

Maikiboy

We Love Lloret

Partyurlauber

1 / 9

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.