Samuel Koch zeigt sich optimistisch

Verunglückter Kandidat

© dpa/APA

Samuel Koch zeigt sich optimistisch

Der nach seinem Unfall bei der Fernsehshow "Wetten, dass...?" teilweise gelähmte Wettkandidat Samuel Koch hat sich optimistisch zu seinen Heilungschancen geäußert. "Ich will wieder voll zurück ins Leben. Ich weiß definitiv, dass ich hier auf meinen eigenen zwei Beinen rausgehen werde", sagte der 23-Jährige in seinem ersten Interview nach dem Unfall der Zeitung "Bild am Sonntag". Der Schauspielschüler, der seit dem Unfall vor laufender Kamera am 4. Dezember von der Schulter abwärts gelähmt ist, befindet sich im Paraplegiker-Zentrum im Schweizer Nottwil.



"Grundsätzlich sehe ich das Leben als Geschenk an. Es gibt sehr viele Leute, denen es um einiges schlechter geht als mir. Und es wäre doof, wenn ich das Geschenk des Lebens nicht ausnutze und nicht annehme", sagte Koch der "BamS". Koch kennt demnach jedoch auch depressive Phasen. "Ich hatte schon Phasen, in denen ich lieber im Himmel gewesen wäre, als hier im Bett zu liegen." In solchen Situationen helfe ihm aber der Gedanke an seine Familie, die ständig bei ihm sei. Er sei "leidenschaftlicher Erdgänger und noch kein Himmelsbewohner", sagte Koch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.