Sensation bei Raab-Abschied

15 Kandidaten spielen um Geld

Sensation bei Raab-Abschied

Stefan Raab beendet heute seine gigantische TV-Karriere mit einem Knaller. Zum 55. Mal heißt es für die Kandidaten „Schlag den Raab“, aber heute ist eine Besonderheit dabei. Nicht nur ein Kandidat spielt um das Geld, sondern gleich 15. Moderator Steven Gätjen wählt 15 Kandidaten aus, jeder spielt ein Spiel gegen Raab und kann 100 000 Euro gewinnen.

Sechs Stunden und elf Minuten
Wenn Stefan Raab ein Spiel gewinnt, geht die Kohle in einen Extra-Topf und alle Gewinner des heutigen Abends spielen dann nochmal extra um dieses Geld. Dass eine Folge der beliebten Show durchaus langwierig sein kann, hat sich bereits herausgestellt. Die längste Ausgabe von dauerte satte sechs Stunden und elf Minuten. Die kürzeste war bereits nach drei Stunden und 46 Minuten vorbei.

26 Millionen Euro
Erstmals ausgestrahlt wurde „Schlag den Raab“ am 23. September 2006. Seitdem hat der Entertainer geschlagene 38 Mal gewonnen. Der Rekord-Gewinn, der jemals ausgezahlt wurde, liegt bei 3,5 Millionen Euro. Insgesamt wurden 26 Millionen Euro an Siegprämie ausgezahlt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum