Sonderthema:

Aus nach Staffel 4

"Sherlock"-Schock: Kult-Serie vor dem Aus?

Seit 2010 sorgt die Fernsehserie „Sherlock“ weltweit für Begeisterung. Benedict Cumberbatch und Martin Freeman haben es als Sherlock Holmes und Dr. Watson geschafft, die beliebten Kriminalfälle ins 21. Jahrhundert zu transformieren.

In England läuft nun ab 1. Jänner die lange erwartende 4. Staffel an. Fans in Deutschland und Österreich müssen sich allerdings wohl noch bis Ende Mai gedulden, bis man auch hier die neuen Fälle sehen kann.

Während sich Fans über die neuen Fälle freuen, könnte es schon bald schlimme Nachrichten geben. Die 4. Staffel könnte nämlich bereits die letzte sein. Hauptdarsteller Cumberbatch sagte in einem Interview mit GQ: „Es könnte das Ende einer Ära sein. Um ehrlich zu sein, es fühlt sich an wie das Ende einer Ära“.

Die Terminpläne der Darsteller seien dicht gedrängt, vor allem Cumberbatch und Freeman sind international gefragt. Ein weiterer Indiz für ein Ende der Kultserie: Martin Freeman hat sich von seiner Partnerin Amanda Abbington gedrängt. Freeman und Abbington spielen in „Sherlock“ das Ehepaar Watson

Entschieden ist allerdings noch nichts, Fans dürfen weiter hoffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.