Sibel Kekilli wieder am GoT-Set

Wie geht das?

Sibel Kekilli wieder am GoT-Set

Wie ist denn das möglich? Sibel Kekillis Rolle in Game of Thrones ist doch eigentlich schon zu Ende, nachdem ihr Charakter Shae am Ende der vierten Staffel von Tyrion Lannister erwürgt wurde. Jetzt wurde die Schauspielerin jedoch am Set der HBO-Serie in Spanien gesichtet. Was das wohl zu bedeuten hat?

Theorien
Dass sie plötzlich von den Toten wieder auferstanden ist, ist sehr unwahrscheinlich. Vermutlich handelt es sich um einen Rückblick, denn im spanischen Peniscola werden gerade die Szenen gedreht, die in der Stadt Meereen spielen, in der Shaes Ex-Geliebter Tyrion das Zepter in der Hand hält. Gut möglich, dass er sich einfach an seine Bettgespielin zurückerinnert.


Sibel Kekilli könnte aber auch einfach ihre ehemaligen Kollegen spontan am Set besucht haben. Mit Schauspieler Peter Dinklage soll sie nämlich noch immer freundschaftlich verbunden sein. Gegen diese Theorie spricht allerdings, dass sie in ihr braunes GoT-Sklavenoutfit geschlüpft ist. Oder wollen die Serienmachen die Fans einfach nur ein bisschen in die Irre führen? Bis wir das erfahren, dauert es leider noch einige Monate.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum