Sonderthema:
Sido: Aus für Lachnummer

"Die große Chance"

Sido: Aus für Lachnummer

 Es war der Scherz der Woche: „Die Große Chance“-Juror Sido im Clinch mit Krone-Schreiber Michael Jeannée. Seit Tagen wird im Internet über den Disput gelacht, gestern wurde er in der Casting-Show ausgestrahlt (ORF1, 20.15 Uhr). Hunderttausende lachten mit über den peinlichen Kandidaten und seinen ‚Manager‘ Jeannée.

Hintergrund: Heurigenwirt Martin Zimmermann ließ sich vor einigen Wochen für die Show casten. Sein Talent: Motorengeräusche nachahmen. Zur Aufzeichnung nahm er den Krone-Mann mit, der sich schon nach Sekunden mit Sido verkrachte. Es folgte ein achtminütiger Streit. Der deutsche Juror verwies den Krone-Mann der Bühne, beschimpfte ihn noch als „Hausmeister“.

Am Freitag, kurz vor der Aufzeichnung der Show herrschte Nervosität. Haupt-Akteur Sido war verschollen – sein Flieger aus Berlin hatte fast eine Stunde Verspätung.

Doch einen Satz richtete Sido noch an Jeannée: „Dazu will ich nichts mehr sagen, dieser Mann hat schon genug Bühne bekommen.“

Gedemütigt. Motor-Nachmacher Zimmermann gab sich sichtlich zerknirscht vor der Ausstrahlung: „Ich bin schon gedemütigt worden, denn ich bin 57 Jahre alt, kann etwas wirklich Einzigartiges und bin daher ja doch ein Talent.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.