Sonderthema:
Sido feierte sein Show-Comeback

Die große Chance

Sido feierte sein Show-Comeback

Seiten: 12

Das Comeback von Sido in der ,Großen Chance‘ wurde zu einem mehr als peinlichen und moralinsauren Kasperl-Theater.
Sido entschuldigte sich live im Fernsehen für sein „nicht entschuldbares Verhalten“.
Vor exakt zwei Wochen war Sido nach der Sendung auf Dominic Heinzl zuerst verbal – „deine Mutter ist eine Hure“ – losgegangen und hatte den Chili-Reporter dann mit einer geraden Rechten niedergestreckt.

Nur wenige Stunden später wurde Sido dann von ORF-Programm-Chefin Kathrin Zechner gefeuert.

Eine schnelle Reaktion, die in ganz Österreich für Respekts-Bezeugungen sorgte. Die Wogen gingen hoch: Sidos Fans mobilisierten via Internet gegen Heinzl. Das Land hatte seinen Skandal. Wenige Tage später wurde dann auch Heinzl gefeuert – sein Vertrag mit dem ORF nicht mehr verlängert. Dazu kommt: Die Polizei startete Ermittlungen gegen Sido und zwar wegen Körperverletzung und Drogenmissbrauch hinter den Kulissen der TV-Show.Dann, am Mittwoch dieser Woche, der Knalleffekt: Via Pressemitteilung verkündete ORF-Programm-Chefin Zechner das Comeback des Rüpel-Rappers. Die Folge: Sowohl Politik als auch Promis feuerten aus allen Rohren gegen den ORF und forderten sogar den Rücktritt des Generaldirektors.

Diashow DGC: Sidos Rückkehr in den ORF

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

Sido: Nach Heinzl-Eklat wieder in DGC-Jury

1 / 10

Gestern Abend dann die Live-Show auf die alle gewartet haben. Nach einem kurzen gemeinsamen Song aller Kandidaten wurde die Jury in den Saal aufgerufen. Als Letzter kam dann Sido. Ganz bieder in weißem T-Shirt und grauer Weste, Vollbart über dem Doppelkinn. Standing Ovations im Publikum.
Und dann hielt Sido eine Rede, die vermutlich auch noch für einige Nachbesprechung sorgen wird.

Die Stimme ganz auf Demut getrimmt, verkündete Sido, wie sehr er seinen Fehler bedauert. Dann – ganz guter Onkel aus der Kindersendung – die Botschaft an seine Fans: „Gewalt ist keine Lösung.“ Peter Rapp übernahm dann die Rolle des Herolds und erzählte, dass die Aussprache zwischen Heinzl und Sido kurz vor der Show stattgefunden hatte.

Lesen Sie den großen oe24-LIVE-TICKER zum Comeback von Sido auf der nächsten Seite nach:

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.