Sido kickt ersten Rapper aus Band

Blockstars

Sido kickt ersten Rapper aus Band

In der zweiten Ausgabe des neuen ORF Band-Projekts "Blockstars - Sido macht Band" am 22.12 kam es nach den ersten harten Prüfungen auch zum ersten Rauswurf aus der Band. Für den 19-jährigen Wiener Michael Göbl ist der Traum von der großen Rapper-Karriere geplatzt. Michael, der aus einem Alkoholikermilieu kommt, darf aber trotzdem in der Band-WG bleiben.

Diashow Blockstars - Sido macht Band

Sido

Sido lässt seine neun Kandidaten im Zuge von "Blockstars" sechs Wochen hart trainieren.

Michael Göbl (19)

Der 19-jährige Schulabbrecher lebt mit seinem alkoholkranken Vater zusammen und will mit "Blockstars" durchstarten.

Julijana Janovic (22)

Die 22-Jährige stammt ursprünglich aus Sarajevo und macht derzeit eine Ausbildung im Finanzdienstleistungsbereich.

Benjamin Koeberlein (27)

Benjamin ist ursprünglich in den USA aufgewachsen. Nach der Trennung der Eltern zog er mit seiner Mutter nach Würzburg.

Johanna Hohenberger (21)

Johanna lässt sich im Moment zur Maskenbildnerin ausbilden.

Claus Willixhofer (21)

Claus hat bereits mit seinen erst 21 Jahren ein hartes Leben hinter sich. Durch seine Sehbehinderung kann er keiner geregelten Arbeit nach gehen.

Marco Grgic (27)

Marco lebte jahrelang ohne Aufenthaltsgenemigung in Östereich. Erst durch seine Heirat durfte er legal in Österreich leben. Jetzt steht die Scheidung und somit das Ende des Aufenthalts an.

Sharon Ann Pallikunnel (26)

Sharon Anns Eltern stammen aus Indien. SIe selbst ist gebürtige Österreicherin und zur Zeit arbeitslos.

Daniel Niedermayr (25)

Der Tod seines Vaters und die Alkoholsucht seiner Mutter ließen sein Leben aus den Fugen geraten. Die Folgen: Drogen- und Spielsucht. Nun will er wieder Halt finden.

Dragan Juric (21)

Dragan blick auf eine schwere Kindheit voller Misshandlungen und Gewalt zurück.Er brach die Schule ab und fing an zu arbeiten um sich und seiner Mutter zu helfen.

1 / 10

Sido zeigt vor Weihnachten Herz
Nach einigen Patzern während der ersten großen Talent-Probe - die Rapper in spe mussten einen selbstgetexteten Rap präsentieren - und mangelndem gesanglichen Talent, muss Michael Göbl nun auf Plan B zurück greifen. Nach einem klärenden Gespräch mit Rapper Sido, trafen beide den Entschluss, dass es wohl besser sei für den 19-Jährigen, sich einen Job zu suchen, anstatt auf eine Karriere als Rapper zu hoffen. Göbl darf aber solange das Band-Projekt läuft und er sich auf Job Suche befindet, in der Band-WG weiter leben. Er muss somit nicht wieder zurück zu seinem alkoholkranken Stiefvater in die 21 Quadratmeter Wohnung - vorläufig zumindest.

Suche nach Sängerin im Rotlicht-Milieu
Während für Michael der Traum von einer Musiker-Karriere nun ausgeträumt ist, durften sich die anderen Papper in spe in der Rotlicht-Szene austoben. Genauer gesagt, sie mussten in einem Wiener Stripp-Lokal Sängerinnen casten. Drei Girls wurden gefunden. Sharon Ann Pallikunnel, Johanna Hohenberger und Julijana Jovanovice sind ab sofort auch fixer Bestandteil von Sidos Band-Projekt. Wie es bei den Blockstars weiter geht ist noch fraglich. Eines schon mal vorne hinweg, sie dürfen in der nächsten Folge (26.12, 12:55, ORF Eins), das erste Mal ihr Können in der Öffentlichkeit unter Beweis stellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.