TV-Star im Alter von 12 Jahren

Sieg bei 'Großer Chance'

TV-Star im Alter von 12 Jahren

Da blieb selbst Sidos Kritik, Nina sei „noch nicht so weit“, ohne Einfluss. Mit den meisten SMS und Anrufen wurde die erst 12-jährige Nina Gartler als Erste und mit überlegenem Vorsprung ins Finale der Talenteshow des ORF katapultiert.

Ihre Ballade Run von Leona Lewis hatte nicht nur die Damen der Jury, sondern vor allem das Publikum gerührt. „Es war unglaublich, ich bin erst um halb drei ins Bett und freue mich total, dass das wirklich wahr ist“, schwärmt eine noch ganz nervöse Nina im Gespräch mit ÖSTERREICH. Am gestrigen Samstag musste sich Nina mit den Nachwehen befassen. „Während des Auftritts legten 1.000 Facebook-Anfragen das Handy von Nina lahm. Wir schauen jetzt, dass wir ein neues bekommen – es ist ein Wahnsinn“, ächzt Günter Gartler, Ninas Vater.

Keinen Test verpasst

Obwohl jetzt alles in Richtung Final-Vorbereitung geht, ein Song ausgesucht werden muss und auch der öffentliche Druck auf die neue Wunderstimme steigt, bleibt Nina locker. „Meine Freundinnen sind stolz auf mich, aber ich auch, weil ich in der Schule noch keinen Test versäumt habe.“ Trotz der vielen Proben werde die Schule von der Teesdorferin (NÖ) keineswegs vernachlässigt. Und der Direktor scheint auch großes Verständnis für die große Chance zu haben. „Er hat mir frei gegeben, damit ich zu den Proben fahren kann. Ich glaube, er freut sich auch mit mir“, mutmaßt sie.

Ob ihr auch der ganz große Durchbruch im Finale gelingt, wird man am 9. November sehen. Dann wird jenes Talent ermittelt, das zum Sieg auch noch 100.000 Euro bekommt.

Autor: B. Haas
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.