Sonderthema:
So erklärt Jessi den Chili-Sex-Talk

Alles ganz harmlos?

So erklärt Jessi den Chili-Sex-Talk

Das Bettgeflüster von Jessica Paszka und Frank Stäbler trieb so manchem Zuseher die Schamesröte ins Gesicht. Erst erklärte Jessi dem deutschen Olympia-Star ausführlich, dass sie gerne eine "feurige Paprika, die noch so richtig gut aussieht und nicht so eine kleine" mag: "Eher die großen, feurigen, die es so richtig in sich haben."

Seien wir mal ehrlich: NIEMAND dachte dabei an Gemüse.

Frank und das Dippen

Später stellte Frank sich vor, wie er Chilis ist: "Boah, wie ich so ganz langsam anfange überall rein zu dippen, dann esse ich immer schneller und schneller und dann gibt es voll die Fressorgie!" 

Es war der bizarrste Sex-Talk der Big Brother-Geschichte.

Jessis Erklärung

Ein paar Tage nach dem Ende von Promi Big Brother hat Jessica eine Erklärung parat - und natürlich war alles ganz, ganz harmlos. Selbstverständlich ging es dabei ums Essen: "Es war doch so: Frank und mir war langweilig, darum haben wir uns überlegt, auf was wir uns am meisten nach dem Finale freuen." Aja, genau. 

Es ging um Franks Verlobte

Wer findet, dass das fadenscheinig klingt, sollte mal lesen, was Jessi dazu noch einfiel und wie sie damit ihrer Behauptung, es ging um Gemüse selbst widersprach: "Frank freute sich auf seine kleine Chilischote. Zur Erklärung: Die Chilischote steht für die Frau, die kleine Chilischote für seine Verlobte. Dips kennzeichnen den Mann." Warum Jessica sich dann so auf die Chili freute? Sie ist doch Frauen nicht ganz abgeneigt...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.