So viel Pension bekommt Gottschalk

Was ihm zusteht

So viel Pension bekommt Gottschalk

Im TV-Ruhestand ist Thomas Gottschalk zwar noch nicht wirklich, trotzdem bekam er mit 65 Jahren nun seinen Rentenbescheid. In der Sendung Menschen bei Maischberger verriet der Moderator nun sogar, wieviel Pension er vom Staat bekommen würde.

Überrascht
"Ich war überrascht, das waren ein paar hundert Euro", erzählt er in der ARD-Show. Doch das wurde schnell wieder berichtigt und nun bekommt Gottschalk gar nichts. "Aber dann hat man mir relativ schnell gesagt, dass mir gar nichts zusteht, weil ich anderweitig bereits für mich gesorgt habe. Also ich bin tatsächlich in einer Phase meines Lebens, wo die Vermögensbildung abgeschlossen ist", erklärt das TV-Urgestein.

Antrag
Ob er selbst den Antrag stellte oder nicht, verriet Gottschalk allerdings nichts. Sollte es so gewesen sein, würde ihm trotzdem ein Rentenbetrag zustehen. "Wir machen Rente nicht vom Kontostand abhängig. Wenn Thomas Gottschalk einen Antrag auf Rente gestellt hat, prüfen wir den. Es gibt weder Promi-Bonus noch Malus. Er muss aber mindestens fünf Jahre lang einer versicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen sein", meint Sprecher Jochen Müller.

Gut verdient
Den Moderator wird es wahrscheinlich nicht besonders stören, wenn er monatlich "ein paar hundert Euro" weniger auf dem Konto hat, schließlich verdiente er sich im Laufe seiner Karriere eine goldene Nase. Alleine für Gottschalk live soll er 4,6 Millionen Euro abgecasht haben und insgesamt 130 Millionen Euro schwer sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.