Die 
Deutschen haben Lena satt

Song Contest 2011

 

Die 
Deutschen haben Lena satt

Nach einem glanzvollen Auftritt von Lena Meyer-Landrut (19) bei der ersten Auswahlshow zum Song Contest 2011 hagelt es nach der zweiten Ausgabe von Unser Song für Deutschland kräftige Kritik. Dazu stürzten die Quoten der Show auf ProSieben (Montag, 20.15 Uhr) in den Keller.

Vor einer Woche glänzte Lena Meyer-Landrut mit sechs Outfits zu ihren sechs Songs. Lob gab es vor allem für den gegenüber früheren Auftritten völlig veränderten Star. Im Schnitt 2,56 Millionen Fernsehzuschauer in Deutschland bewunderten Lena.

Schon vor einer Woche hagelte es Kritik an dem teuren Auswahlverfahren. Zudem hatte Lena-Entdecker Stefan Raab die Jury weitgehend mit ihm Vertrauten besetzt.

Am Montag präsentierte Lena beim zweiten Halbfinale sechs weitere Songs. Danach verschärfte sich die Kritik: zu viele fade Songs, zu viel Werbung für Lenas neue CD. Vom "Lena-Overkill" schrieb Bild.de.

Dazu verlor die Show massiv an Zuschauern. Nur noch 1,82 Millionen Fans wollten Lenas Soloauftritt sehen.

Am 18. Februar geht in der ARD (20.15 Uhr) das Finale mit sechs Lena-Songs über die Bühne. Eine Woche später dürfen die Österreicher (25. Februar, 20.15 Uhr, ORF eins) über ihren Song Conest-Teilnehmer abstimmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.