Stemberger: So wild war ihr TV-Sex

Vorstadtweiber

Stemberger: So wild war ihr TV-Sex

Die Vorstadtweiber sind ohnehin schon längst als eine der pikantesten Serien im österreichischen TV bekannt, doch in der letzten Woche ging es sogar noch heißer zu als jemals zuvor. Als sexy Sylvia ist Julia Stemberger beim wilden Porno-Sex mit Ex-Mann Hadrian (Bernhard Schir) zu sehen.

Heißes Liebesspiel
Das Ganze passierte in einem Stundenhotel und es ging richtig zur Sache. Sogar Stembergers blanke Brüste waren dabei zu sehen. Die Vorstadtweiber sind so nackt wie nie und ziehen alle Register. Die heißen Sex-Szenen sind während der ganzen Folge sogar mehrmals zu sehen, denn Sylvia und Hadrian werden beim Liebesspiel heimlich gefilmt. Das Video landet auf einem Daten-Stick und diversen Computern und wird nicht nur von Caro entdeckt. Bei so viel Erotik verliert man in der Intrigen-Geschichte der Serie fast den Überblick.

Nackte Haut
Eines ist jedenfalls sicher: In den Bettszenen zeigt Julia Stemberger, dass sie auch mit 51 Jahren noch einiges zu bieten hat. Schon mehrmals sorgte die Wiener Schauspielerin mit Nacktszenen für Gesprächsstoff. Beispielsweise startetet sie ihre Karriere mit 19 Jahren im Kinofilm Herzklopfen (1984).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.