Grandioser Abschluss

"The Voice of Germany": So wird das Finale

Kaum zu glauben, dass heute (17. Dezember) schon das Finale von The Voice of Germany ansteht. Noch vier Kandidaten sind übrig und sie werden alles geben, um mit ihren grandiosen Stimmen und Performances das Publikum zu überzeugen. Das Finale wird nicht nur besonders spannend, sondern wartet auch wieder mit großen internationalen Künstlern auf. So werden Coldplay ihren Hit Adventure Of A Lifetime (welch ein passender Titel für die The Voice-Teilnehmer) singen.

Wer soll The Voice of Germany gewinnen? Stimmen Sie ab!

Voting_Button.png

Jamie-Lee Kriewitz
Aus Team Fanta hat es das Mangamädchen Jamie-Lee Kriewitz ins Finale geschafft. Sie verzaubert die Zuschauer nicht nur mit ihren außergewöhnlichen Styles, sondern vor allem mit ihrer durchdringenden Stimme. In der Show präsentiert sie ihren ersten eigen Song Ghost und gemeinsam mit Gastact Jess Glynne Take Me Home. "Jamie ist eine geborene Popkünstlerin. Wenn sie singt, ist sie alles andere als verkleidet. Ihre Stimme ist sicher und zielstrebig", loben sie Michi Beck und Smudo.

Isabel Ment
Stefanie Kloß schickt Isabel Ment in die große Entscheidungs-Show. Mit ihrer ruhigen Stimme hat sie sich sofort in die Herzen des Publikums gesungen. Die 20-Jährige performt ihren Song In Reverse und wird bei Army von Ellie Goulding unterstützt. "Ihre Stimme drängt sich nicht in den Vordergrund, sondern erzählt wirklich wichtige Geschichten - in jedem leisen Detail", ist Stefanie begeistert.

Tiffany Kemp
Gewinner der Stunde ist schon jetzt Andreas Bourani, der beide Talente ins Finale mitnehmen darf. Tiffany Kemp ist eine echte Soulqueen, steht mit ihrem Lied Have You Ever Been In Love und zusammen mit James Morrison mit Stay Like This auf der Bühne. "Meiner Meinung nach ist die beste Sängerin hier", räumt ihr Andreas große Siegeschancen ein.

Ayke Witt
Der Letzte im Bund und Hahn im Korb ist Ayke Witt, ebenfalls aus Team Andreas. Er setzt vor allem auf deutschsprachige Titel und auch seine erste eigene Single Bis Gleich ist natürlich in seiner Muttersprache verfasst. Gemeinsam mit Cro singt er außerdem Melodie. "Ayke hat einen einmaligen Erkennungswert in der Stimme. Er begeistert mit kreativen Eigeninterpretationen jedes Songs", meint Bourani.

"The Voice of Germany - das Finale", am 17. Dezember um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.