Sonderthema:
Tränen bei Helden! Jonathan ist raus

Überraschung

© ORF/Ali Schafler

Tränen bei Helden! Jonathan ist raus

Riesen-Überraschung gestern bei Helden von morgen. Jonathan und Cornelia bekamen die wenigsten Stimmen und zitterten bis zum Schluss. Und dann die Entscheidung: Cornelia ist weiter, Jonathan (16) ist raus!
Das Publikum war geschockt, Juror Mario Soldo vergoss sogar Tränen!

„Performance und Action waren heute eher mau“, hatte Soldo Jonathan zuvor für seine Performance kritisert. Für Philip Ginthör war es „fünf vor zwölf“. Jonathan selbst vor der Entscheidung: „Ich hatte ein schlechtes Gefühl“. Weiter mit dabei sind: Lukas, Cornelia, Massimo und Sara.

Es war ein trauriges Ende für einen Abend, der zuvor im Zeichen von Party stand: Nicht nur mit Einzelsongs, sondern auch im Duett mit ihren Proficoaches mussten die Kandidaten Jury und Publikum überzeugen.
Für Party-Alarm und tosenden Applaus sorgte der Auftritt von Lukas Plöchl und Kate Ryan. Ihre Version von „The Time (Dirty Bit)“ von den Black Eyed Peas brachten den Saal zum kochen. Doris Golpashin: „Echt heiß!“. Juror Mario Soldo: „Es geht nicht geiler!“. Sido verlangte gar: „Ihr solltet eine Band gründen“.

Coaching mit Manson
In die richtig heiße Phase geht es aber erst ab jetzt: Schockrocker Marilyn Manson macht die verbliebenen vier Castingsternchen fürs Semifinale am kommenden Freitag fit, auch Rainhard Fendrich ist dabei!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.