Sonderthema:
WWM: Nur 500 Euro wegen Publikum

Er verlor 63.500

WWM: Nur 500 Euro wegen Publikum

Als Zuschauer fieberte man ganz schön mit, als sich Lucas Kötter bei Wer wird Millionär? ziemlich souverän dem Hauptgewinn annäherte. Bis zur 64.000 Euro-Frage hatte er noch immer keinen Joker gebraucht, doch dann stand er auf der Leitung und befragte das Publikum. Das wurde ihm zum Verhängnis.

Pech gehabt
"Wobei hat man - was die Rechtschreibung laut Duden betrifft - die Wahl? A: scheinheilig oder -heilig, B: vertrauensselig oder - seelig, C: abergläubig oder -gläubisch (korrekt), D: gottgefällig oder -gefellig", wollte Günther Jauch von ihm wissen. Da hätte er wohl in der Schule besser aufpassen müssen, denn der Medizinstudent wusste nicht weiter. "Ich hab ja noch den Publikumsjoker. Und ich hoffe, dass die etwas älteren Herrschaften unter den Zuschauern noch ordentlich Rechtschreibung gelernt haben", kündigt er an, den Publikumsjoker einzusetzen.

60 Prozent denken, Antwort B sei richtig und Kötters Freude ist zunächst groß, denn darauf hätte er ebenfalls getippt. Auf Jauchs Ratschlag, sich vielleicht doch noch abzusichern, hört er aber nicht. "Um genau zu sein, wir spielen um 63.500 Euro, wenn das schief geht", weist der Quiz-Moderator seinen Kandidaten noch einmal hin. Doch der 27-Jährige wollte sich nicht mehr lange mit dieser Frage aufhalten und loggte Antwort B ein.

Siegessicher
"Die nächste Frage interessiert mich schließlich auch noch", war er schon siegessicher. Dass die Antwort aber falsch war, damit hatte er nicht gerechnet. Manchmal ist es eben doch nicht so schlecht, sich von Jauch die Joker aus der Tasche ziehen zu lassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.