Gag-Krieg der TV- Narren

Witze geklaut?

© Apa

Gag-Krieg der TV- Narren

Aufruhr an den Stammtischen – und das bundesländerübergreifend. Die Emotionen schwappen über wie sonst nur das Bier im Krügerl: Denn ausgerechnet die berühmten Villacher Faschings-Narren, die im ORF alle Jahre wieder für Top-Quoten sorgen, sollen von den Wiener "Wuchtel-Druckern" Stehaufmandln Pointen geklaut haben.

Genauer genommen geht es um einen "aktuellen" Witz der Lei-Lei-Gruppe Banklhucka – und das ist jetzt bitte nicht zum Lachen: "Ich habe Sorgen um meine Frau", sagt da einer. Der Zweite fragt nach: "Warum, was hat sie denn?" Und jetzt der Brüller: "Mein Auto."

Mit genau diesem Uralt-Schenkelklopfer sorgen die Wiener Rudi Kandera und Peter Peters in ihrem Programm "Witz ist Trumpf!" für Gelächter.

Keine Klage
Stehaufmandln-Manager Herbert Fechter kostet die Aufregung ein müdes Lächeln. "Ich muss meine Klienten fragen, woher sie den Witz geklaut haben", will er es auf sich beruhen lassen. Klagen wäre auch nicht möglich. "Witze sind frei – nur Sketche geschützt."

EU-Bauer Manfred Tisal bringt es auf den Punkt: "Es wird auf der ganzen Welt gestohlen. Politiker klauen Geld – Narren stehlen Texte."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.