Die Dancing Stars im großen Check

Viele große Fortschritte

Die Dancing Stars im großen Check

Die Dancing Stars stehen in den Startlöchern – mit Muskelkater und Schmerzen in den Beinen oder im Rücken. Aber top motiviert für den Start der Hitshow kommenden Freitag im ORF!

ÖSTERREICH machte den Proben-Check: Kabarettistin Monica Weinzettl (49) berichtet von Schmerzen im rechten Oberschenkel: „Die Belastung ist einfach ungewöhnlich. Ich hoffe, dass es eine vorübergehende Erscheinung ist, sonst bekommen wir Probleme.“ Über manche Trainingsmethode kann sich Weinzettl, selbst auch als Fitnesstrainerin aktiv, nur wundern: „Wenn man von drei Trainingstunden zwei Stunden lang eine Holzstange im Rücken hat, ist das eher ungewöhnlich.“

Ex-Ski-Ass Niki Hosp (33) war noch vor wenigen Tagen bei den Weltcup-Rennen in Squaw Valley (USA) als Co-Kommentatorin im Einsatz und muss einen Trainingsrückstand aufholen. Hosp: „Für mich ist alles ungewohnt, die Schritte und die Haltung.“ Doch der Ehrgeiz ist groß: „Es wird von Tag zu Tag besser.“ „Die Niki ist super ambitioniert und hartes Training gewohnt“, streut ihr Profipartner Willi Gabalier Rosen.

Auch Volker Piesczek (47) hat, was die Kondition angeht, keine Probleme. „Ich trainiere mehrmals die Woche im Fitness-Studio“, grinst der TV-Beau im Interview.

Für ÖSTERREICH wird ab dem Start der Show am 31. März (20.15 Uhr, ORF eins) Jurorin Karina Sarkissova als Kolumnistin ihre Meinungen kundtun.

 

Stimmen Sie jetzt für Ihren Favoriten ab!

 

Voting Salzburg © oe24

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.