Video zum Thema Jazz-Gitti im Ö3 Telefonat: "Ich höre auf .."
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

"Dancing Stars"

Jazz Gitti: "Ich tanze nicht mehr"

In den letzten Tagen herrschte große Aufregung um Jazz Gitti und ihren Auftritt bei Richard Lugners Wahlkampfauftakt. Ihre Erklärung: Sie wusste nicht, dass es sich um eine Wahlkampfveranstaltung des Bundespräsidentschaftskandidaten handelt.

ORF-Rauswurf
So viel Ärger wegen einer halben Stunde Konzert - und jetzt auch das noch. Da läutete bei der Sängerin doch glatt das Telefon und man erklärte ihr, sie fliege deswegen bei Dancing Stars raus! "Du musst ausscheiden bei Dancing Stars. Der ORF verliert seine Objektivität", sagte man der völlig fassungslosen Gitti und forderte sie auf, ihren Fans auf Facebook mitzuteilen, dass sie bitte nicht mehr für sie anrufen sollen.

"Frechheit!"
Das schlug dem Fass den Boden aus! Jazz Gitti war völlig außer sich: "Des is a Wahnsinn, aber eigentlich eine Frechheit. Ich habe nicht gewusst, dass der seinen Wahlkampf dort startet." Sie habe für das Publikum gesungen, so wie jedes Jahr, und ihn von der Bühne verwiesen.

"Ich tanze nicht mehr"
Dann schlug der Anrufer eine Alternative vor: "Wenn du zwecks der Ausgewogenheit für alle Bundespräsidentschaftskandidaten singst..." Geld gibt es dafür nicht - Lugner hat gezahlt - und sie soll bitte zwei Stunden plus Zugaben singen. "Na, mir scheint. Ich habe für den Lugner eine halbe Stunde gesungen. Zwei Stunde singe ich nicht und ich tanze auch nicht mehr. Ich tanze am Freitag auch nicht mehr."

Nur ein Witz
Endlich wurde Jazz Gitti darüber aufgeklärt, mit wem sie da wirklich sprach: Es war der Ö3-Callboy! Natürlich tanzt sie am Freitag wieder bei Dancing Stars. Gitti will doch ihre Fans nicht enttäuschen.

Gernot Kulis © ORF/Hitradio Ö3/Martin Krachler
Ö3-Callboy Gernot Kulis legte Jazz Gitti rein. Foto: (c) ORF/Hitradio Ö3/Martin Krachler

Schimpfende Gitti
Als Gitti begriff, dass sie auf Gernot Kulis reingefallen ist, bedachte sie ihn mit ein paar deftigen Beschimpfungen: "Geh scheißen, du Oarschloch", war ihr erstes Kommentar. Der Ö3-Callboy startete einen Versöhnungsversuch und versprach, dass er ihr die Daumen drücken wird. Aber das reichte ihr nicht: "Na, Daumen, des bringt ma nix. Du musst anrufen. Wenn nicht, zwick ich dich in die Eier."

VIDEO: Ungeschnittene Fassung der Ö3-Show

Video zum Thema Jazz-Gitti im Ö3 Telefonat: "Ich höre auf .."
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum