Ab heute bin ich endlich schlank

Die perfekte Diät

© Getty Images

Ab heute bin ich endlich schlank

Die Befürchtungen sind eingetroffen: Der innere Schweinehund hat zu Weihnachten wieder einmal einen fulminanten Sieg gefeiert. Statt vernünftiger Zurückhaltung haben wir wieder ordentlich zugelangt. Weihnachtsgans, gebackener Karpfen, Knödel, Ente, Kekse bis zum Abwinken. Kurz gesagt: Weihnachten war der Kalorien-GAU.

Ernährungsuhr
Jetzt zwickt die Hose, der Gang zur Waage wird zur Folter. Was tun gegen die weihnachtlichen Fettpölsterchen? Die Lösung könnte ein Buch sein. Der deutsche Ernährungsexperte Patric Heizmann (36) hat für den Bestseller Ich bin dann mal schlank (erschienen im GU-Verlag, um 19,90 Euro) ein neues Ernährungsmodell entwickelt. Im Mittelpunkt seines Erfolgsprogramms steht die Ernährungsuhr . Anhand dieser Kulinarik-Uhr erklärt der gelernte Sport-Trainer Abnehmwilligen, WANN sie WAS essen sollen. "Gleichen Sie Ihre Essgewohnheiten mit der Ernährungs-Uhr ab. Dabei werden Sie schnell Ihre Essfehler finden. Ändern Sie Ihre Essgewohnheiten, verbessert sich auch die Fettverbrennung“, sagt Heizmann.

Blitzdiät
Ziel vom Ich bin dann mal schlank-Prinzip sollte die langfristige Ernährungsumstellung sein. Wer es aber eilig hat, der kann schon heute mit der Blitzdiät starten. Morgen finden Sie in ÖSTERREICH den 2. Tag der Blitzdiät. Jeden Tag bis Donnerstag gibt es einen neuen Diätplan. Halten Sie sich an das Programm von Patric Heizmann und kombinieren Sie es mit einigen Sporteinheiten, dann purzeln die Kilos. Heizmanns Prognose: Drei Kilo in fünf Tagen sind möglich.

Erster Diät-Tag

Frühstück:

  • 1. Vorschlag: Shake aus 125 g Magertopfen, 0,3 l Milch, 1 Banane, 
4 El Haferflocken, 1 TL Honig.
  • 2. Vorschlag: 1 Vollkornbrot mit Frischkäse und 50 g Hühnerschinken.

Mittag:

  • 1. Vorschlag: Bohnensuppe (entweder frisch zubereitet oder aus der Dose). Achtung: Auf das Brot als Beilage verzichten.
  • Vorschlag: 1 Handfläche Steak- oder Fischfilet. Dazu: Eine Faust große Erdäpfel mit einer leichten Sauce.

Abendessen:

  • 1. Vorschlag: Gedünstetes Gemüse mit gebratenem Fisch (150 g). 
  • 2. Vorschlag: Geräucherter Tofu in Sesamöl abgebraten mit Wok-Gemüse.

Snack 1:

  • Vor 14 Uhr: 1 Apfel oder 1 Riegel Bitterschokolade (70 % Kakaoanteil).

Snack 2:

  • Nach 14 Uhr: 1 Becher Naturjoghurt (150 g) oder 1 Mini-Salami. Am Abend ist wichtig: Viel Eiweiß, aber wenig bis keine Kohlenhydrate essen.
Autor: Ida Metzger
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen