Androgyne Männer mit Waffen am Catwalk?

Paris

Androgyne Männer mit Waffen am Catwalk?

Es war das erste Mal seit über zehn Jahren, dass die Männer wieder den Auftakt gaben. Die Modewoche in Paris hat begonnen und es ging gleich mit eher extremen Trends los.

Gaultier: Waffen am Laufsteg
Jean Paul Gaultier etwa, schickte sehr androgyn wirkende, schwarz gekleidete Jungs mit clownesk anmutenden Hüten über den Catwalk, die bei etlichen Auftritten wie Waffen wirkende Schirme bei sich trugen. Ein starker Auftritt. Auch Frauen führten für Gaultier Männermode vor, es war allerdings oft nicht klar, ob man einen Mann oder eine Frau vor sich hatte.

Yamamoto und Dries van Noten lieben's feminin
Yohji Yamamoto und Dries van Noten waren in ihren Modellen nicht minder ironisch. Mann oder Frau ist kein Thema mehr. Sehr feminine Körper und Frisuren sind die Voraussetzung für den geschlechtslosen Look.

Verzweifelte Models
Dries van Noten inszenierte seine Models als verzweifelt wirkende Gestalten, die sich in dieser Welt gar nicht mehr zurechtfinden. Es war ein sehr spannender und ungewöhnlicher Auftakt zu Pariser Modewoche. Wir sind gespannt wies bei den Damen weitergeht. Wir haben die aktuellsten Bilder der Männermode im androgynen Stil. Klicken sie sich durch!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen