Artner eröffnet in der Hermesvilla

Wild-Spezialitäten

Artner eröffnet in der Hermesvilla

Hietzing. Es hämmert und es bohrt in der ehrwürdigen Hermesvilla im Lainzer Tiergarten. „Noch haben wir absolute Baustelle, aber Ende September wird eröffnet. Ganz sicher“, lacht Markus Artner. Nach seinen höchst erfolgreichen Restaurants Artner auf der Wieden und Artner am Franziskaner Platz folgt im Herbst ganz liniengetreu Artner in der Hermesvilla.

Wild
„Im Unterschied zu den beiden anderen Lokalen werden wir hier keinen Josper-Grill haben, sondern uns auf Wild spezialisieren“, sagt der Gastronom. Enge Zusammenarbeit mit den Lainzer Jägern, eigene Wildzerlegung und ein Wildgrill sollen die Hermesvilla zur Top-Adresse für Wild-Fans machen. Preislich wird das neue Haus unter dem bisherigen Niveau liegen. „Wir wollen Hauptspeisen ab 10 Euro anbieten. Das soll ein Ausflugs-Gasthaus mit österreichischer Küche und Sonntagsbraten werden“, verspricht Artner.

Autor: kiu
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen