In 6 Wochen wieder im Gleichgewicht

Burn-Out

In 6 Wochen wieder im Gleichgewicht

Ärzte, Lehrer, Polizisten - wo man hinsieht, stellt Burn-out ein zunehmendes Problem dar. Das Buch "Unumwerfbar - In sechs Wochen wieder im Gleichgewicht" gibt als Ratgeber einen Einblick in die Erkrankung - und will vor allem einen Weg hinaus zeigen: Dank der Farbe Violett, Lavendel-Vanille-Duft, Beeren und Nüssen könne man in gut einem Monat sein Gleichgewicht wiederfinden, schreiben die Autorinnen Ursula Grohs und Heike Kossdorff: "Wir denken uns ein Ausspannen des Gehirns oft viel zu kompliziert."

Psychische Erschöpfung
"Das Telefon klingelt und Sie schaffen es einfach nicht, den Hörer abzuheben?" Mit der Beschreibung solcher und vieler anderer Anzeichen für psychische Erschöpfung fängt das erste Kapitel des bei Ecowin erschienenen Buches an. "Burn-out beginnt mit dem Ausbleiben eines erlösenden Erfolges", so die erste, knappe Erklärung der Autorinnen für das Problem, auf das mit einer einfach klingenden Sofortmaßnahme reagiert werden sollte - gesunder Gedankenhygiene, im Fachjargon Therapiemethode der psychodynamischen Modelle (PDM), genannt.

Farben und Düfte

"Unterstützt von Farben und Düften trainieren Sie lustvoll Ihr Glückszentrum und Sie werden sich bald entspannter, glücklicher und mehr im Gleichgewicht fühlen", verspricht PDM. In der ersten Woche funktioniert das durch die tägliche Betrachtung der Farbe Violett, das Riechen von Lavendel-Vanille-Duft und das Verzehren von roten Beeren und Nüssen. Nach diesen Tipps und ersten Hintergründen zum Thema Burn-out ist dann auf Seite 19 erst mal Schluss. Weitergelesen und "therapiert" wird erst nach einer Woche.

Die Wurzel des Übels
Die Wurzel des Problems Burn-out, um das sich in der Folge alles dreht, ist der in unserer Leistungsgesellschaft hochgepriesene Erfolg: "Wir bemerken oft nicht, wie uns langsam die innere Zustimmung zu unserer Tätigkeit verloren geht und sich eigentlich schon sehr lange keine erlösenden seelischen Erfolge mehr zeigen", mahnen Grohs und Kossdorff. Aus diesem Wissen heraus habe man tiefenpsychologische Trainingserlebnisse entwickelt, die suggerieren, dass gerade ein seelischer Erfolg erlebt wird. "Mit diesem Trick kann man Teile des Gehirns so beeinflussen, dass sie Glückshormone ausschütten, die uns zu Gefühlen der Erholung bringen."

Positive Gefühle
Dieser Trick umfasst nicht nur oben beschriebene Konzentrationsübungen, sondern bezieht auch das alltägliche Verhalten mit ein: "Ihr Gehirn erholt sich, wenn es Aufgaben abschließen kann." Also: "Räumen Sie einen Schrank oder ein Kellerabteil auf. Saugen oder waschen Sie Ihr Auto." Ein dadurch ausgelöstes positives Gefühl, signalisiert dem Gehirn laut "Unumwerfbar" Erfolg.

Neben diesen praktischen Anleitungen liefert das 288-seitige Buch zahlreiche Beispiele einzelner Patienten, erklärt wie elektrische und chemische Prozesse im Gehirn funktionieren und welche Rolle Arbeit und Privatleben spielen. Ein ausführlicher Test zeigt, zu welchem von vier genau beschriebenen Typen - genannt Talente - man zählt und welche Burn-out-Gefahr bestehen könnte.

Buchtipp: Ursula Grohs und Heike Kossdorff: "Unumwerfbar - In 6 Wochen wieder im Gleichgewicht", Ecowin Verlag, 19,95 Euro, ISBN 978-3-7110-0007-1

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen