Cavallis Mode-Geheimnis Cavallis Mode-Geheimnis Cavallis Mode-Geheimnis Cavallis Mode-Geheimnis Cavallis Mode-Geheimnis

Red Carpet-Ikone

© Getty Images

© Getty Images

© Getty Images

© Getty Images

© Getty Images

Cavallis Mode-Geheimnis

Er ist der wahre King of Bling!“, sagt Pop-Ikone Madonna. „Der Mann ist immer am Puls der Zeit!“ schwärmt Mimin Halle Berry. Und für Victoria Beckham ist der Italo-Designer schlicht „der Mann, der es den Frauen erlaubt sich sexy zu fühlen“. Roberto Cavalli polarisiert bei den Stars einfach nicht. Die Stil-Ikonen am roten Teppich schwärmen vom Italo-Designer unisono in höchsten Tönen ...

Roben für Göttinnen
Was sich auch künftig kaum ändern wird. Denn angesichts der jüngsten Roben-Highlights, die er im Juni gemeinsam mit seiner Männermode präsentierte, gerieten die Celebritys einmal mehr ins Schwärmen: Denn die wunderschön fließenden Kleider in türkis, creme und weiß stylen Frauen einfach zur antiken Göttin und machen atemberaubend sexy. In einem aktuellen Interview im deutschen Magazin Gala verrät der Glamour-Designer den Namen seiner persönlichen Stil-Ikone, warum er es hasst, auf Stars zu setzen und warum der Grat zwischen sexy und vulgär ein oft so schmaler ist ...

Ihre Kollektionen zeigen, dass Sie im Unterschied zu einigen Kollegen, die Vision haben, Frauen schöner zu machen...
Roberto cavalli: Ach, Schönheit kann man nicht definieren. Was ist schön, was nicht? Ich kann einfach nur versuchen, bei der Arbeit an meiner Kollektion das beste zu geben. Heute ist das so schwer. Junge Frauen sehen bei einer Freundin ein Kleid und wechseln sofort das Label. Oder sie schauen, welcher Star was trägt. Das war früher anders. Es ist nicht fair. Sorry!

Aber auf Stars setzen Sie doch auch?
Cavalli: ...und ich hasse mich dafür. Es ist nicht meine Philosophie. Ich liebe Frauen mit Persönlichkeit. Nehmen Sie Sharon Stone. Sie sieht einfach perfekt in einem Cavalli-Kleid aus, also macht es mich sehr glücklich, wenn sie eine Kreation von mir trägt. Es läuft gut für mich. Aber manchmal denke ich, wenn ich zu einer Party gehe und eine Frau in Cavalli sehe: Bitte sprich mich an, ich möchte dir sagen, was dir wirklich stehen würde. Manchmal sehe ich Frauen, die eine Kreation von mir tragen und die falschen Schuhe anhaben.

Das muss hart sein...
Cavalli: Es ist fürchterlich. Ich möchte dann am liebsten zu ihr gehen und sagen: Gib mir mein Kleid zurück!

Haben Sie das schon mal getan?
Cavalli: Nein, natürlich nicht. Eher gehe ich zu ihr und sage: „Ich kann gar nicht glauben, wie wunderbar Sie aussehen.“ Nein, ich habe ein Modehaus zu führen und kann mir so etwas natürlich nicht leisten. Aber manchmal würde ich gerne anderen Frauen dabei helfen, mehr Gefühl für Mode zu entwickeln. Der Grat zwischen sexy und vulgär ist sehr schmal.

Es gibt immer mehr Möglichkeiten, Teil der Cavalli-Welt zu werden. Sie eröffnen Shops, Nachtclubs...
Cavalli: Wichtig ist: Ich gebe Frauen zurück, was sie als einzige allein haben – Fraulichkeit, Feminität. Und genau darauf basieren alle weiteren Projekte. Mit meinen Kleidern hat sich auch der Lifestyle der Kunden verändert. Viele Menschen mögen es, nun auch fantasievoller zu leben. Cavalli ist Musik, Cavalli ist Mode, Cavalli ist positiv.

Letzten Endes wollen Menschen genau das?
Cavalli: Ja. Selbst in neuen Märkten wie Indien und China. Alle wollen teilhaben an diesem Lebensgefühl. In Dubai eröffnen wir einen Nachtclub. Stellen Sie sich vor, in dieser futuristischen Stadt!

Ist Geld ein Motor für Sie?
Cavalli: Alles Geld, das ich verdiene, investiere ich in die Firma. Wenn wieder Geld übrig ist, frage ich: Was machen wir damit? Man ist richtig im Fieber! (Sucht ein Feuerzeug). Entschuldigen Sie, ich rauche zu viel...

Wie viele Zigarren am Tag?
Cavalli: Vier bis fünf. Ich habe auch wieder angefangen Zigaretten zu rauchen. Sie sehen: Ich bin wirklich verrückt!

Foto (c): Getty Images

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen