Da warens nur noch sieben-ist raus Da warens nur noch sieben-ist raus

Unter Tränen

© PULS 4 / Jürgen Hammerschmid

 

Da warens nur noch sieben-ist raus

Die heutige Folge von Austria's Next Topmodel beginnt mit Spannung. Die Stimmung im Festschloss Hof ist zum Zerreißen. Noch immer zittern die Kandidatinnen der großen Entscheidung entgegen. Wer hat weiterhin die Chance Austria’s next Topmodel zu werden und wer muss die Koffer packen und den großen Traum erstmal beiseite legen?

Voten Sie hier! Welches Mädchen soll als nächste raus?

austriasnext

Nackte Haut und Farbe
„Heute erwartet Euch etwas ganz Besonderes“, begrüßt Styleexpertin Sabine Landl die acht Mädchen am nächsten Morgen. Und zwar viel nackte Haut und Farbe. Bevor diese Mädchen protestieren können, machen sich die Künstler ans Werk: Bodypainting ist angesagt. „Bei dem heutigen Shooting müsst Ihr euer Können unter Beweis stellen und in eurem Ausdruck und euren Bewegungen verschiedene Tiere verkörpern“, verrät Lena.

Nackte Mistkäfer
Doch die erste große Freude der Mädchen wird gleich gedämpft, denn nicht jede von ihnen ist mit der Wahl ihres Tieres zufrieden. Wer möchte schon gerne einen Mistkäfer darstellen? Nicht jede der Kandidatinnen fühlt sich nur mit Farbe bekleidet richtig wohl. „Es ist schon ein komisches Gefühl, so nackt hier zu stehen, aber ich möchte das Fotoshooting unbedingt machen“, verrät die schüchterne Christiane. Und auch Constanzia weiß, dass sie bei diesem Shooting mehr als 100 Prozent geben muss. „Leider haben meine Fotos die Jury bis jetzt noch nicht überzeugen können. Deshalb lastet jetzt der doppelte Druck auf mir. Denn wenn ich jetzt nicht endlich ein tolles Foto bekomme, dann fliege ich bestimmt raus“, gibt sich die 16-Jährige zerknirscht. Ob sie dem Druck standhalten kann?

Platzangst im Untergrund
Ein internationales Männermodel treffen die Mädchen natürlich immer gern – ob sie sich allerdings auch über die Location freuen werden? Für das große Posing-Battle geht es nämlich in die Untergründe Wiens. Vor allem für Christiane ein fast unüberwindbares Problem: „Ich habe unheimliche Platzangst und eine riesige Spinnenphobie“, zittert sie und weiß nicht so recht, auf was sie sich in Wiens Kanalisation gefasst machen muss. Unten im Kanal werden die verschreckten Topmodel-Anwärterinnen von Catwalktrainer Alamande und dem international erfolgreichen Topmodel Domenique Melchior begrüßt. „Ihr findet euch heute an einem ganz besonderen Ort wieder. Hier wurden nicht nur Szenen für ‚Der dritte Mann’ gedreht“, begrüßt Alamande die Mädchen. Und bevor sie es sich doch noch anders überlegen können, gibt Alamande auch schon den Startschuss zum Posing-Teaching. „Victoria, du strahlst keine Kraft aus, dir fehlt das Selbstbewusstsein“, mahnt Domenique. Nach den ersten Versuchen werden die Mädchen in zwei Gruppen aufgeteilt und für das große Posing-Battle in ein Kanalbecken abgeseilt. Dabei stoßen gerade Larissa und Tamara aufeinander. Und Kim muss sich gegen Constanzia durchsetzen. Welche Gruppe wird das Battle für sich entscheiden können? Und welche Überraschung überbringt die vermummte mysteriöse Frau?

Foto:(c) PULS 4 / Jürgen Hammerschmid

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen