Der Grunge-Punk-Look aus Brooklyn

Fashion Week

© Getty Images

Der Grunge-Punk-Look aus Brooklyn

Brooklyn als neuen Hotspot der Modeszene zu etablieren, das war der Wunsch jener, die die Brooklyn Fashion Week ins Leben riefen. Als pulsierendes Viertel soll Brooklyn zeigen, wie viele neue und kreative Ideen seiner aufstrebende Designer noxh verwirklicht gehören.

Nieten & kaputte Jeans...
Die Modewoche präsentierte sich, ob durch die Wirtschaftskrise inspiriert oder nicht, im zerissenen Underground-Look. So dominierten auf den Laufstegen vorallem krasse Punk und Grunch Looks. Die wenigsten Outfits kamen ohne zerissene Jeans, bedruckte T-Shirts, Nieten oder Stirnbänder (!) aus.

No Chance für Magermodels
Positiv fiel auch die Abstinenz von Magermodels auf. Hauptsächlich wurden die Designerstücke von ganz normalen Größe-38-Frauen vorgeführt.

Auch Posh-Spice liebt es zerissen
Victoria Beckham bewies wieder einmal ihr modisches Gespür, als sie kürzlich in einem ähnlichen Grunge-Outfit gesichtet wurde. Zerissene Jeans sind somit offiziell wieder straßentauglich und trendwürdig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen