Die Königin der Blumen erobert die Mode Die Königin der Blumen erobert die Mode

Rosige Zeiten

© AP

© APA

Die Königin der Blumen erobert die Mode

Rote Rosen gelten seit dem Altertum als Symbol der Liebe, Freude und Jugendfrische.

Aus dem Blut des Adonis
Antike Sagen beschreiben die Entstehung der Rosen als Überbleibsel der Morgenröte auf Erden, als zusammen mit Aphrodite dem Meerschaum entstiegen, oder aus dem Blut des Adonis entstanden.

Rosen aus Tüll und Seide
Es gibt erwiesenermaßen zwischen 100 und 250 Arten von Rosen, nicht dazugerechnet sind hier die Rosen, die in der Mode-Welt als wunderschöne Accessoires angeboten werden. Tüllrosen, Seidenrosen zum Anstecken, Rosen als Haarschmuck oder auf Hüten, auf Stoffe gedruckte Rosen oder Rosen, die, in ihrer Form zu Kleidern verarbeitet wie eine Blüte den weiblichen Körper umspielen.

Rosen sind glamourös
Mit einer, beispielsweise auf ein schlichtes, schwarzes Kleid gesteckten, großen Rosenblüte setzen Sie einen Akzent, der kaum an Glamour und Eleganz zu übertreffen ist.

Die königin der Blumen
Auch bei den Modeschauen auf den internationalen Fashion Weeks war die Königin der Blumen wieder einmal glänzender Mittelpunkt vieler Outfits und wir gehen davon aus, dass die Rose nächsten Sommer das Accessoire Nummer Eins sein wird. Warum nicht schon jetzt beginnen und mit seidigen Ansteckblumen Trends setzen?

Klicken Sie durch die Diashow und lassen Sie sich inspirieren!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen