Die besten Hausmittel gegen Erkältungen

Schnupfen

Die besten Hausmittel gegen Erkältungen

Inhalieren, wickeln, Tee trinken: Mit Hausmitteln lassen sich Schnupfen-Symptome lindern:


Isländisch-Moos-Tee: 2 TL Isländisch Moos mit einer Tasse kaltem Wasser übergießen, aufkochen, abseihen, dreimal täglich gurgeln. Hilft bei Hals- und Rachenentzündung.


Schwitz-Kur: 2 TL Lindenblüten mit 250 ml kochendem Wasser übergießen, 10 Min. ziehen lassen, abseihen und sehr warm schluckweise trinken. Ins Bett und schwitzen.


Essigsocken: Leinensocken in Essigwasser (3 EL Essig auf einen Liter Wasser) tauchen und anziehen. Darüber Wollsocken ziehen und ausruhen. Nicht bei kalten Füßen. 


Virenkiller: Nur für Erwachsene: 50 ml Korn, Wodka oder Obstler erhitzen, große Prise Pfeffer dazu und ab ins Bett. 


Wickel: Mullbinde mit Butter (oder Topfen) bestreichen und um den Hals legen. Darüber ein Baumwolltuch.


Salzspülung: Salzwasser aus der hohlen Hand in die Nase hochziehen und durch den Mund wieder ausspucken. Dreimal täglich wiederholen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten