Die besten Rezepte zum Grillen

Gaumenfreude

 

Die besten Rezepte zum Grillen

Genussvoll essen gehört zu den schönsten Dingen im Leben. Auch das Grillen folgt den Trends unserer Zeit und bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten der Zubereitung köstlicher Speisen. Der Kreativität und Experimentierfreudigkeit sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Die große Herausforderung, heiß geliebte Grillklassiker neu zu interpretieren und zu kombinieren, haben wir in diesem neuen Buch gewagt. Heizen Sie Ihren Grill schon an, denn Sie werden den ganzen Sommer nicht mehr aufhören wollen, ihn zu benutzen!

GrillBuch_2012_dti_klein.jpg
Neue Grillrezepte "Die besten Grillklassiker", ab 29. Mai in Ihrer Trafik, 9,90 Euro. Mit ÖSTERREICH-Scheck um nur 7,90 Euro.

Spareribs mit Kräuterbaguette
Spare_Ribs2.jpg

Zutaten (4 Personen) Spareribs:

1.000 g geselchte Ripperl, 
1.000 g Spareribs

Marinade:
6 EL Tomatenketchup, 1 EL Honig, 1
2 EL Currypulver, 1 Knoblauchzehe, fein gehackt, 4 EL Olivenöl, 1 EL Salz

Kräuterbaguette:
1 Stange Ciabattabrot oder
1 Stange Baguette, 80 g Butter,
1 Knoblauchzehe, fein geschnitten, 1 EL frisch gehackte
Kräuter, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Spareribs auf beiden Seiten scharf angrillen, aus dem Grill nehmen und in Alufolie einpacken. Die Spareribs 60 Minuten indirekt in der Folie grillen, bei einer Gartemperatur von ca. 180° C.

Die Spareribs nach 60 Minuten aus der Folie nehmen und wieder in den Grill legen. Die Selchripperl dazugeben und nochmals ca. 40 Minuten fertig grillen, bis die Ripperl schön weich sind.

Brot in Scheiben schneiden oder vierteln. Butter schaumig rühren und mit den restlichen Zutaten vermischen, abschmecken und auf das Brot aufstreichen. Das Brot auf das Pizzablech legen und im Grill indirekt goldgelb grillen.

Tipp: Sie können der Marinade noch fein geschnittene Chilischoten hinzufügen, um der Sauce etwas Schärfe zu verleihen.


Gemüsespieße auf Baguette
Gemuese_Spiesse.jpg

Zutaten (4 Personen):

Gemüsespieße: 4 Champignonköpfe oder Austernpilzkappen, 4 Cocktailtomaten, 4 Shiitakepilze, 4 Stk. Paprika, bunt gemischt, 4 Zucchinischeiben, 4 Schaschlikspieße, 4 Stk. Grill- und Bratkäse, Selleriesalz, Pfeffer aus der Mühle, Olivenöl

3-Saat-Baguette: 1 Stk. 3-Saat-Baguette, 
4 EL Butter, 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten, 
1 EL frisch gehackte Kräuter, Salz

Zubereitung
Gemüse putzen, waschen und in gleich große Stücke teilen. Aufspießen, würzen und indirekt bei 180° C ca. 12 Minuten grillen. Grillkäse auf der Gusseisenplatte grillen, aber nicht würzen.

Baguette in vier Teile schneiden, Butter etwas schaumig rühren. Alle Zutaten gut vermischen, auf das Baguette streichen und am Pizzablech goldgelb grillen bei einer Temperatur von 220° C.


Austroburger
Austroburger.jpg

Zutaten (4 Personen):
200 g Faschiertes, gemischt, 40 g Zwiebel, fein geschnitten, 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten, 2 Eier, 1 EL Petersilie, gehackt, etwas Kümmel, gemahlen, etwas Majoran, etwas Senf, Salz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Butter, etwas Rapsöl mit Buttergeschmack, 8 Scheiben von einem Käsestangerl, 2 Cocktailtomaten, in Scheiben geschnitten

Zubereitung
Zwiebel in Butter anschwitzen. Faschiertes mit allen Zutaten gut ­ver­mischen und würzen.

Die fertige Masse zu Laibchen à 50 g formen. Gusseisenplatte erhitzen und die Laibchen grillen.

Die Käsestangerlscheiben auf der Gusseisenplatte leicht toasten und anrichten. Käsestangerl mit Blattsalaten auslegen, gegrilltes Laibchen draufsetzen und mit Cocktailtomaten garnieren.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden