Die größte Fashion Party Österreichs

Mode-Tage

© www.creative-headz.com

Die größte Fashion Party Österreichs

Im Büro von creative headz in der Gumpendorferstraße herrscht rege Betriebsamkeit. Welcher Designer passt an welchem Tag? Der Stil der Models, das Make Up, die Haare - alles Faktoren, die berücksichtigt werden müssen.

Programmpunkte
Acht Shows pro Tag und dazu Verkaufsstände, Ausstellungen und Side-Events mit 70 Mode-Designern, die unterschiedlicher nicht sein können. Elvyra Geyer, die Organisatorin der MQ Vienna Fashion Week, versucht mit viel Fingerspitzengefühl jeden Wunsch zu erfüllen und überlässt manche Entscheidung gerne auch dem Zufall.

Modeleben
Elvyra ist von Kindesbeinen an in der Mode-Branche beheimatet. Mit vierzehn Jahren lief sie zum ersten Mal bei einer Modenschau als Model und mit sechzehn zeigte sie ihr großes Tanztalent auf der Fashion-Bühne. Schon bald war klar, dass Elvyra mehr wollte, und sie etablierte sich als Choregraphin und Regisseurin. Es folgten Jahre, in denen sie aufwendige Shows für Top-Marken aus dem Sports-Bereich produzierte und zu einer gefragten Fachfrau im Mode- und Model-Business avancierte.

Fashion-Netzwerk
Mit der Organisation der MQ Vienna Fashion Week meistert Elvyra Geyer mit ihrem Team das bislang größte Projekt ihrer Karriere. Die Veranstaltung als zentraler Ort für Mode, Design und Kunst zu etablieren, und eine Möglichkeit der Kollektionspräsentation für Designer zu schaffen, lautet das konzeptschwere Vorhaben. Gemeinsam mit Zigi Mueller, die sich um organisatorische und produktionstechnische Dinge kümmert, und Maria Oberfrank (modequartier21) ist das bislang bravourös gelungen. Die MQ Vienna Fashion Week ist komplett ausgebucht.

Leistbar
Kein Wunder, denn die Teilnahme ist auch für junge Künstler durchaus erschwinglich. 800,- Euro kostet ein Stand bei der Messe inklusive Modenschau. Die Models, mit allem was dazu gehört, sind im Preis schon inbegriffen. Einziger Wehrmutstropfen: einigen etablierten Modeschöpfern musste aus Platz- oder Stilgründen abgesagt werden. Deshalb ist für das kommende Jahr eine Vergrößerung um den Bereich „Couture“ geplant, damit auch die Schneider edler Damenroben ihren Platz bei der MQ Vienna Fashion Week finden.

Links:
www.mqviennafashionweek.com
www.creative-headz.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen