Die hässlichsten Kleider der Emmy Awards

Applegate als Flop

Die hässlichsten Kleider der Emmy Awards

Durchklicken: Die Flops der Emmy Awards 2009

diashow

Die Emmy Awards, die "Oscars" der TV-Stars, wurden vergeben. Am roten Teppich drängte sich die amerikanische Fernsehprominenz – Heidi Klum mit Babybauch, Blake Lively in verführerischem Rot, Jennifer Love Hewitt mit bezaubernden Locken (alle Stars in ihren Traumroben finden Sie hier). Doch einige griffen, bei dem Versuch sich für ihren Red-Carpet-Auftritt so richtig in Schale zu werfen, gewaltig daneben.

Irritierend das weiße Leintuch, in dem Gossip Girl Leighton Meester erschien: Das an den Schultern geknotete Stoffstück (Wattebausch-Optik) war nicht gerade sexy.

Auch Christina Applegate (Samantha Who?) griff daneben: Sie kam in einem verschnittenen Ungetüm in Blau. Eingenähte Spitzenelemente machten das Ganze nur noch schlimmer.

Das Highlight: Starlet Victoria Rowell kam im Obama-Fandress, das mehr nach einer zusammengenähten Barack-Flagge aussah, als einer edlen Robe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen