Übernahme

Übernahme

Diesel kauft Modemarke Viktor & Rolf

Produzentenwechsel bei Vikto&Rolf
DieModegruppe Diesel hat die Marke des niederländischen Designer-Duos Viktor & Rolf übernommen. Diesels Besitzer Renzo Rosso erwarb über seine Holding "Only the Brave" die von den beiden Niederländern gegründete Marke, die auf Wachstumskurs ist. Rosso sicherte sich somit das mehrheitliche Aktienpaket. Verkauft wurde der Anteil von der Gruppe Gibo des Unternehmers Franco Pene, die bisher die Kollektionen Viktor & Rolf produziert hatte.

10 Millionen Umsatz
Das Designerduo erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von zehn Millionen Euro. Mit der Übernahme durch Rosso hoffen die beiden Designer auf eine weitere internationale Expansion. Die Karriere von Viktor & Rolf begann 1993, als die beiden Gewinner des Hyeres Fashion Festival wurden. Ihre Ausstellungen, Installationen, Haute Couture-Shows und seit 2000 auch Damenkonfektion haben ihnen international Anerkennung als eines der innovativsten Modelabels eingebracht. Mittlerweile umfasst ihre Marke eine Herrenlinie, Tücher, Wäsche, Brillen und Schuhe sowie eine Duftserie. Seit dem vergangenen Jahr gibt es die erste Viktor & Rolf-Boutique in Mailand.

Foto: (c)www.fashionpps.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Mehr lifestyle-News

"Top 10 der 3. Runde"

"Top 10 der 3. Runde"

"Top 10 der 3. Runde"

„Die Top 10 der 2. Runde“

ÖSTERREICH und oe24 suchen die süßeste Katze.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen