Dieser BH fliegt von Hetzendorf nach Peking

Durchstarter

© triumph

Dieser BH fliegt von Hetzendorf nach Peking

Am 20. Juni fand im Semperdepot im Rahmen der Modetage von Schloss Hetzendorf das große Finale des ersten internationalen Dessous Wettbewerb von Triumph statt. Eine prominenten Jury besetzt durch Anna Aichinger (Österr. Top Designerin), Adriana Zartl, Anja Platzer, Christa Kummer, Manuel Ortega, Andy L. Lang, Peppino Teuschler, sowie Natalie Alison wählte das Sieger Design geschaffen von Frau Erica Corona aus der Mode Schule in Wien im Schloss Hetzendorf.

sieger290
(C)Triumph
Dieser BH gewann die Reise nach Peking

Inspiriert von "Sex in the City"
"Ich glaube, dass jede Frau ein roher Diamant ist. Das richtige Dessous kann ihre innere und äußere Schönheit zum Scheinen bringen. Ein Dessous kann zu intimen Anlässen getragen oder als Teil eines Outfits sichtbar gemacht werden. Ich ließ mich von Kristin Davis in ihrer Roll als Charlotte in „Sex an the City“ inspirieren", erklärt Erica Corona ihr Konzept.

Daumen halten für Hetzendorferin
Die österreichischen Siegerin fliegt zum großen internationalen Wettkampf, der am 31. Juli 2008 in Peking stattfinden wird. Das Siegermodel wird weltweit in einer limitierten Auflage produziert und in allen Triumph Shops verkauft. Da heißt es:"Daumen halten."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen