Dior zeigt Haute Couture: Sexy wie nie!

Paris Fashion Week

© Reuters

Dior zeigt Haute Couture: Sexy wie nie!

So viel Geld für so wenig Stoff! Paris steht diese Woche wieder einmal ganz im Zeichen der hohen Schneiderkunst: Aktuell gehen in der Seine-Metropole die Haute Couture-Schauen für Herbst/Winter 2009/10 über die Bühne. Eines vorweg: In harten Rezessions-Zeiten fällt Rich Chic äußerst knapp aus.

Nehmen wir John Galliano für Dior, der seine Kleider für die „Oberen Zehntausend“ gleich am ersten Tag präsentieren durfte: Das Enfant terrible der Couture ließ sich diesmal von alten Christian-Dior-Fotografien inspirieren, die Kabinen-Mannequins beim Ankleiden zeigen. Ergo mixt Galliano Strapse zu Cocktailkleidern, Dessous zu Transparent-Roben, der simple BH avanciert zum alleinigen Oberteil. Ein Revival des Lingerie-Looks jedenfalls, bei dem nicht nur Strümpfe, sondern auch die Grenzen von „Darunter“ und „Darüber“ nahtlos verlaufen ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen