Donatella verrät Style-Geheimnisse

Modezarin Versace

© Photo Press Service, www.photopress.at

Donatella verrät Style-Geheimnisse

Schon in jungen Jahren war Donatella Versace, die gemeinsam mit Gianni Versace einen großen Einfluss auf die Modewelt hatte, verliebt in Fashion.

Model für Gianni
"Als ich ungefähr zehn oder elf Jahre alt war, hat Gianni angefangen mit mir Model zu spielen. Er hat seine Kleider an mir ausprobiert und dann gefragt, was ich davon halte. Und er hat mir geraten meine Haare heller zu färben. Ich war also schon in diesem jungen Alter süchtig nach Mode. Am liebsten trug ich Miniröcke und Lackstiefel dazu."

Keine alten Trends mehr
Alte Trends wieder aufzuwärmen, was Versace in seinen Anfängen so berühmt gemacht hat, liegt der Designerin gar nicht: "Ich wusste genau, dass der 80er Jahre Trend wiederkommen wird und wann ihn welcher Designer wieder auf den Laufsteg bringt. Aber die 80er Jahre habe ich in den 80ern schon mit Gianni gemacht. Da wären so viele Stücke in den Archiven, die ich sofort auf den Runway bringen könnte und es perfekt aussehen würde". Aber sie tut es nicht.

Blick nach vorne
"Auf die alten Zeiten zurückzuschauen ist schon in Ordnung. Aber eben nicht zu sehr. Wie die Schulterpölster beispielsweise. Damals waren sie der Hit, wir konnten nicht ohne sie. Aber heute ergibt das für mich keinen Sinn mehr."

Sich vorwärts zu bewegen und neues auszuprobieren, anstatt zurückzuschauen, das ist Donatellas Motto. Denn was schon mal in war, kann sowieso nicht mehr revolutionär sein.

Und wo sie Recht hat, hat sie Recht! Klicken sie sich durch die Slideshow und holen sie sich einen kleinen Ausblick auf die bunte Mode von Versace für den heurigen Winter!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen