Fashion für Damen: Carolina Herrera

NY Fashion Week

© APA

Fashion für Damen: Carolina Herrera

Eine Kollektion für echte "Ladies" zeigte Carolina Herrera bei ihrer Show auf der New York Fashion Week. Auch Zac Posen scheint zu den Wurzeln der erwachsenen Modewelt gefunden zu haben.

Carolina Herrera
Die ehemalige Ausstatterin von Jackie Onassis weiß, was Frauen wünschen. Das sieht man auch wieder in der Herbst-Winterkollektion 2010. Die Betonung liegt auf FRAUEN, denn "Girlies" werden hier nicht bedient.

Der Look, den Herrera enstehen lässt, ist durch und durch elegant, ladylike, aber nicht zu damig und lässt sich wunderbar mit Casual-Elementen und Denim kombinieren.

Leichte und schwere Stoffe benützt Herrera bei Abendkleidern, einmal bedruckt mit den Blüten der Südsee, einmal leichtes Chiffon mit metallischen Elementen, einmal flamencoesc, einmal mit schmaler körpernaher Linie. Das Gesamtbild ist stimmig und elegant - in bester Herrera-Tradition.

diashow

Zac Posen
Der "junge Wilde" Zac Posen, der so lange beweisen wollte, dass er nicht zum Establishment gehört, ist trotz seiner 29 Jahre genau dort angekommen. Das ist nichts Schlechtes, vor allem nicht bei Prêt-à-Porter (ready to wear) Schauen. Diese Kollektion wurde gemacht, um sich zu verkaufen, an sich nicht ungewöhnlich, nur für Posen ist es neu.

Pelz durfte nicht fehlen, lockere Rollkragen passen mit dem Rest der Kollektion in jedes Office.

diashow

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen