Sonderthema:
Fashionistas tanzen wie junge Römerinnen

Römersandalen

© www.fashionpps.com

Fashionistas tanzen wie junge Römerinnen

Ein schlankes Bein in einem möglichst hohen Schuh wird immer ein Blickfang und ein Synonym für Weiblichkeit und Erotik bleiben.

Römersandalen sind in
Allerdings wird man diesen Sommer wenig so nette Anblicke genießen können. Die Römersandale ist nämlich in... und einer der begehrtesten Frühjahrstrends. Sobald frau die Strümpfe weglassen kann, weil mit Strumpf das Ganze total „igitt“ wirkt, schlüpft sie in die bequemen Treter.

Zum Mini und zu Jeans
Ob zum Mini, zum langen Rock oder zu Jeans und Dreiviertelhosen, tagsüber oder im Nightlife, bretteleben oder auch mit Absatz, die an einer Sohle befestigten Lederriemen umwickeln und umschnüren heuer so viele Frauenbeine wie noch nie. Was von den 60ties bis in die späten 80er unter dem Namen Jesuslatschen in Dritteweltläden erhältlich war und verschwitzte Hippiefüße vor der Hitze des Asphaltes schützte, ist heuer zum heißbegehrten Designer-Keyteil avanciert.

Jesuslatschen werden zum Musthave
In Silber, oder Gold, braun oder knallfarbig, knöchelhoch oder bis zum Knie geschnürt, kein Model auf den Fashion Weeks in den Modemetropolen trug sie nicht. Manche Designer, zum Beispiel Givenchy haben es sogar geschafft Römersandalen mit richtig hohen Heels zu zeigen. Sehen Sie die Bilder der neuen Sandalenmode!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen