Fest der Liebe: Dinner for two

Sinnliches Menü

© Dinner for two

Fest der Liebe: Dinner for two

Was braucht man alles für den perfekten Valentinstag? Gute Stimmung. Ein Geschenk. Ein Lächeln. Einen liebevollen Blick. Eine Liebeserklärung. Und natürlich sinnliches Essen. MADONNA hat für Sie ein Liebesmenü zusammengestellt, das scharf macht.

Große Gefühle
Zum Auftakt gibt es kleine Anmacher für große Gefühle. Die gebackenen Paprika mit feuriger Minze-Chili-Sauce sind freche Appetizer. Die Chili sorgen für knisternde Spannung. Einen magischen Moment bereiten Fischgerichte. Wenn Fisch und Meeresfrüchte dann noch auf Fenchel, Koriander und Curryblätter treffen wird’s unvergleichlich sinnlich. Raffinierte Desserts wie Panna Cotta mit Rosenduft beenden nicht einen wunderbaren Abend, sondern dürfen auch gern Auftakt für weitere Vergnügen sein...

PANNA COTTA MIT ROSENDUFT UND ROTEN BEEREN
Zutaten:
3 Blatt Gelatine, 250 g Sahne, 2–3 EL Zucker, weißer Pfeffer, 2 EL Rosenwasser (Apotheke; s. Tipp) 100 g rote Beeren (z. B. Himbeeren, Johannisbeeren und/oder kleine Erdbeeren), 1 EL Orangen- oder Erdbeerlikör (nach Belieben)
Zubereitung: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit 2 EL Zucker, 1 Prise Pfeffer und knapp 1 EL Rosenwasser würzen, aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 5 Min. einkochen lassen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der Rosensahne auflösen. Diese durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Die Rosensahne in die Förmchen verteilen und abkühlen lassen. Dann mindestens 6 Std. im Kühlschrank durchkühlen und fest werden lassen. Die Beeren waschen und vorsichtig trocken tupfen. Erdbeeren entkelchen. Beeren nach Belieben zuckern und mit Likör und restlichem Rosenwasser mischen. Die Panna cotta mit einem spitzen Messer vorsichtig vom Rand der Förmchen lösen und auf Teller stürzen. Panna cotta mit den marinierten Beeren und nach Belieben mit Rosenblüten garniert servieren.


GEBACKENE PAPRIKA MIT MINZE-CHILI-ANCHOIADE
Zutaten:
1 große rote Spitzpaprika, 1 TL Weißwein­­-
essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Olivenöl, 1/2 frische rote Chilischote, 1 TL Kapern, 2 Sardellenfilets in Öl,
1–2 Zweige Minze
Zubereitung:
Den Backofen auf 225° (Umluft 200°) vorheizen. Spitzpaprika halbieren, putzen und waschen. Backblech mit Papier belegen. Schotenhälften mit der Schnittfläche nach unten drauflegen. Im heißen Ofen ca. 20 Min. backen, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Paprika aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, dann häuten und auf zwei kleinen Tellern anrichten. Für die Anchoiade den Essig mit 1 sehr kleinen Prise Salz (die Sardellen würzen kräftig!) und Pfeffer verrühren. Dann das Olivenöl unterrühren, sodass eine cremige Vinaigrette entsteht. Die Chilischote halbieren, entkernen und waschen. Chili in winzige Würfel schneiden. Kapern und Sardellen abtropfen lassen und fein würfeln. Minze waschen und trocken schütteln. Blätter in feine Streifchen schneiden. Alle Zutaten mit der Vinaigrette vermischen. 4 Die Minze-Chili-Anchoiade abschmecken und über die Paprikahälften träufeln, die Schoten aber nicht ganz damit bedecken. Paprika sofort genießen. (Es schadet aber auch nicht, sie noch ein bisschen marinieren zu lassen.)


STEINBEISSER-SPIESS MIT CHILI-LIMETTEN-ÖL
Zutaten:
1 kleine Bio-Limette, 250 g dickes Steinbeißerfilet, Salz, 8–12 Cocktailtomaten,
1 Stange Staudensellerie, 1 Zweig frische Curryblätter (Asienladen; s. Tipp), Pfeffer, 6 EL Olivenöl, 1–2 getrocknete Chilischoten, 1 Prise Puderzucker, 1 EL Schnittlauchröllchen
Zubereitung:
Die Limette waschen und abtrocknen. 1 TL Schale abreiben, den Saft auspressen. Das Fischfilet auf Gräten untersuchen, Gräten mit einer Pinzette herauszupfen. Filet waschen, trocken tupfen und in 3–4 cm große Würfel schneiden. Würfel salzen und mit 2 EL Limettensaft beträufeln. Die Tomaten waschen. Die Selleriestangen waschen, putzen, falls nötig, mit einem Sparschäler schälen und in 1– 2 cm lange Stücke schneiden. Die Curryblätter waschen, trocken schütteln und abzupfen. 2 Fischstücke abwechselnd mit den Curryblättern, den Cocktailtomaten und den Selleriestückchen auf die Spieße stecken. Alles kräftig salzen und pfeffern. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Spieße darin rundherum bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. braten, bis die Fischstücke knapp gar sind. Chilis halbieren, entkernen und (mit Einmalhandschuhen!) f im Mörser glatt zerstoßen. Das restliche Öl mit 2 EL Limettensaft, -schale und je 1 kräftigen Prise Salz und Puderzucker cremig rühren. Chili und Schnittlauch unterrühren. Soße abschmecken und mit den Spießen servieren.

 

Dinner-for-Two.jpg
Buchtipp für Valentinstag: "Dinner for two" mit Samteinband, GU-Verlag um 10,30 Euro

Autor: Ida Metzger
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen