Flucht aus der Hitze: Hier ist es kühl

"Coole" Orte

Flucht aus der Hitze: Hier ist es kühl

Der Donnerstag wird richtig heiß - heute erreicht die Hitze ihren Höhepunkt! Wer keine Lust auf das Freibad hat, der hat auch andere Möglichkeiten, um sich ein wenig Abkühlung zu verschaffen. Angenehm kühl ist es beispielsweise in Kirchen. Manch Gotteshaus lockt mit Werten, die bis zu 25 Grad unter jenen liegen, die unter freiem Himmel gemessen werden.

Kühle Orte für den Sommer 1/6
1. Kino Verbringen Sie den heißen Nachmittag im Kino. Hier herrschen angenehme Temperaturen
2. Auf den Spuren des Dritten Mannes Im Wiener Kanalnetz behalten Sie einen kühlen Kopf.
3. Kirche In den meisten Kirchen herrschen angenehme Temperaturen. Die kälteste Kirche ist die Michaelerkirche in Wien. Hier klettert das Thermometer auf 24 Grad.
4. Einkaufszentrum Die großen Einkaufszentren sind klimatisiert. Genießen Sie einen Eiskaffee und bleiben Sie "cool".
5. Kühltheke im Supermarkt Wer den Kopf über die Kühlthecke hält, bekommt eine kleine Erfrischung in der Mittagspause.
6. Kühle Seen Die kältesten Seen: Ritzensee (17 Grad), Badesee Flachauwinkl (18 Grad), Hintersteinersee (18 Grad), Badesee Waldhausen (19 Grad), Weiermoarteich (19 Grad)
 

Abkühlung in der Kirche
"Kathpress" hat echerchiert und fand einige überaus reizvolle Destinationen. Zu den kühlsten Kirchen zählt traditionell die ursprünglich romanische Michaelerkirche in Wien mit angenehmen 24 Grad Celsius, steigt man allerdings in die Gruft hinunter, sinken die Temperaturen um weitere zehn Grad. Zum Verweilen (und erholen) lädt auch die Augustinerkirche, ehemals kaiserliche und königliche Hofpfarrkirche, mit ebenfalls 24 Grad.

Warmer Steffl
Dass Gotteshäuser nicht unbedingt Abkühlung garantieren, beweisen etwa die Kirche Maria am Gestade, die Karlskirche, aber auch der Stephansdom. An allen drei Orten wurden stolze 28 Grad gemessen. Zur Verteidung für den "Steffl" sei erwähnt, dass die ungewöhnlich hohen Werte auf die ständig offenen Tore zurückzuführen sind, und auch die vielen Besucher geben jede Menge Wärme ab.

Es reicht allerdings schon, in die Katakomben oder die Krypta des Stephansdoms hinab zu steigen - schon wird es mit 14 Grad nahezu eisig. Wem es in Wien trotz der vielen kühlen Kirchen dennoch zu heiß ist, der kann ja einen Ausflug machen - zum Beispiel nach Mariazell. In der dortigen Basilika ist es mit derzeit 22,5 Grad angenehm lauschig.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten