Video zum Thema Der Freitag der 13.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Unglückstag?

Freitag, der 13.: 13 spannende Fakten

Sie denken Freitag, der 13. ist ein Unglückstag? Fürchten müssen Sie sich aber eigentlich nicht, denn rein statistisch gesehen, passieren an diesen Tagen nicht mehr Unglücke als sonst? Woher kommt dieser Aberglaube dann? Der Ursprung liegt im Christentum.

Wenger Unfälle
Abergläubische lassen an diesem Tag ihr Auto stehen oder trauen sich erst gar nicht aus dem Haus. "Vermutlich ist bei vielen Menschen am Freitag, den 13., die Aufmerksamkeit derartig erhöht, dass sich jegliche Abweichung vom Normalen ins Gedächtnis brennt", so ein Angstforscher. Dadurch komme es zu weniger Unfällen als an anderen Freitagen.

Obwohl die 13 auch als Glückszahl gelten kann, sehen sie hierzulande mehr Menschen als Unglückszahl und fürchten die gefährliche Kombination mit dem fünften Wochentag.

Ursprung liegt im Christentum
Ein Ursprung für die Furcht liegt wahrscheinlich im Christentum. Bereits in der Bibel ist der Tag negativ besetzt. So sollen Adam und Eva am Freitag in den verbotenen Apfel gebissen und so die Sünde in die Welt gebracht haben. Jesus wurde am Karfreitag gekreuzigt. Auch die Zahl 13 kommt schlecht weg: Beim letzten Abendmahl saßen 13 Menschen um den Tisch - der 13. war der Verräter Judas.

Dass Menschen Angst vor der Kombination aus Tag und Zahl haben, ist allerdings ein Phänomen des 20. Jahrhunderts. Erst in den 1950er Jahren soll die negative Kombination aufgetaucht sein.

Keine 13
Die Zahl 13 hat eine besondere Bedeutung, weil sie das geschlossene Zwölfersystem überschreitet. Als Primzahl ist sie nur durch eins und sich selbst teilbar. Da viele Menschen mit der Zahl Unglück und Gefahr verbinden, verzichten manche Hotels auf die Zimmernummer 13. Einige Fluggesellschaften führen keine 13. Sitzreihe in ihren Maschinen.

13 Fakten zum Freitag, dem 13. 1/13
1. Am 13. Oktober 1307 (einem Freitag, dem 13.) ließ Philipp sämtliche Tempelritter in ganz Frankreich in einer einzigen Aktion verhaften und anklagen.
    2. Jörg Haider kam offiziell am 11.10.2008 (Ziffernsumme=13) ums Leben. Er wurde 58 Jahre alt (Ziffernsumme 13). Zudem kam er auf der Europastraße 652 (Ziffernsumme 13) um.
    3. Links und rechts des UN-Globus sind Ähren mit je 13 Körnern.
    4. Die 13 ist die wichtigste Zahl der Freimaurer.
    5. Jesus hatte 12 Jünger, er selber war der 13.
    6. Die Flagge der USA hat 13 Streifen.
    7. Auf der US-Dollarnote ist eine Pyramide mit 13 Stufen. zudem stehen dort die Worte "Annuit Coeptis" (13 Buchstaben).
    8. Der Weißkopfseeadler auf der Dollarnote hat im linken Fuß 13 Pfeile, im rechten einen Zweig mit 13 Blättern. Über seinem Kopf sind 13 Sterne, darunter steht "E Pluribus Unum" (13 Buchstaben).
    9. Der Illuminaten-Orden wurde in Ingolstadt gegründet. Dort gibt es eine Dreizehnerstraße, die Telefonvorwahl lautet 0841 (Ziffernsumme 13). In Ingolstadt wurde 1516 (Ziffernsumme 13) das bayrische Reinheitsgebot für Bier erlassen.
    10. Die Theosophische Gesellschaft wurde an einem 13. gegründet.
    11. Papst Johannes Paul II. starb am 2.4.2005 (Ziffernsumme 13) um 21.37 Uhr (Ziffernsumme 13) Am 13. Mai 1981 wurde auf Johannes Paul II. ein Anschlag verübt.
    12. Im Tarot ist die 13 dem Tod zugeordnet.
    13. Im Märchen "Dornröschen" spricht die 13. weise Frau des Landes, die nicht zur Geburtstagsfeier von Dornröschen eingeladen ist, einen Fluch auf die junge Prinzessin aus.

    Diesen Artikel teilen:

    Posten Sie Ihre Meinung

    Kommentare ausblenden

    Anzeigen

    Werbung

    Jetzt Live
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen
    Jetzt NEU

    oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

    Live auf oe24.TV 1 / 10

      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

    Es gibt neue Nachrichten
    auf oe24.at
    Jetzt Startseite laden
    Abbrechen