Garcon in Rot heißt der Frisurentrend

Simply Red

Garcon in Rot heißt der Frisurentrend

slideshowsmall

Kurzhaar-Stil-Ikonen wie Coco Chanel, Twiggy und Sharon Stone sind die diesjährige Inspiration für den BUNDY BUNDY-Look der Zukunft. "Simply Red“ heißt die jüngste Trend-Kollektion, die prächtiges Farbenspiel rund um das Thema „Rot“ mit klassischen Kurzhaar-Schnitten – von Vorbildern aus den 1920er Jahren bis in die Gegenwart – kombiniert. Das Ergebnis: betörender Sex-Appeal gepaart mit zeitloser Schönheit und einer selbstbewussten Betonung des individuellen Charakters der Trägerin.

Roter Garcon-Schnitt
"In einer Zeit in der Frauen immer stärker durch Erfolg und Engagement gepaart mit Schönheit punkten, schien der Garcon-Schnitt besonders aktuell und das Spiel mit maskulinen Elementen im Duett mit klassisch femininem Sex-Appeal extrem reizvoll!", erklärt Hannes Steinmetz, Junior-Chef und International Artistic Director bei BUNDY BUNDY den Zugang des Artistic Teams. "Die Signalfarbe rot, wie sie im Herbst auch bei Dior, Valentino und Dolce&Gabbana zu sehen sein wird, erscheint uns als Verstärker dieser Trendaussage“, ergänzen Hans und Georg Bundy.

Rotgold, Kupferrot und Kastanienrotbraun
Zu dem bisher üblichen Strähnchenverfahren entwickelten die BUNDY BUNDY Artisten die neue Technik "Luxury shades“. Ähnlich wie die Meister des Aquarells arbeitet das BUNDY BUNDY-Team mit mehreren Farbtönen, die als gesamtes Bild schließlich phantastische, changierende Farbverläufe ergeben. Dieses prächtige Farbspiel galt bei Kurzhaarschnitten bisher als nahezu unmöglich. Nach Beobachtung der zukünftigen Prêt-à-Porter entschied man sich für die Trendfarben Rotgold, Kupferrot und Kastanienrotbraun.

Perfekte Technik
Das BUNDY BUNDY-Team beschloss für die kommende Herbst-/Winter-Saison den Garcon-Schnitt zu revolutionieren. Erstmals erstrahlen diese Schnitte ohne harte Konturen, sondern mit weichen Wellen und weiblichen Linien. Dadurch, dass das Oberhaar länger bleibt, ergeben sich selbst beim Kurzhaarschnitt mindestens drei Styling-Möglichkeiten: auch dies ist ein Novum. Als wahre Kunst erweist sich in den BUNDY BUNDY-Salons schließlich der Schnitt. Hierbei achten die Stylisten millimetergenau auf die richtige Proportion der Haare zur Gesichtsform. Eine weitere BUNDY BUNDY-Innovation: Durch eigens passend gefärbte Haarteile kann man den Garcon-Schnitt mit wenigen Handgriffen zu einer kunstvollen Couture-Frisur verwandeln.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen