Haya Molcho schließt

Laut "Falstaff"

Haya Molcho schließt "Neni im Zweiten"

Haya Molcho - die urbane Wiener Gastronomin - schließt laut "falstaff.at" ihr Lokal "Neni im Zweiten" im "Design Tower" in der Leopoldstadt. Wegen des zunehmenden Engagements ihre Familienbetriebes mit Stammlokal am Naschmarkt für die "Spar"-Kette werde dieser Schritt gesetzt, hieß es in der Aussendung des Gourmet-Magazins. Damit gehe diese Episode nach drei Jahren zu Ende, am 24. September werde im Parterre des Sofitel-Hotels in der Wiener Praterstraße dann stattdessen das Steakhouse "El Gaucho" eröffnen, das bisher über Filialen in Graz und Baden bei Wien verfügte.

"Man muss auch Sachen loslassen können, und deshalb haben wir uns von unserem süßen Baby getrennt", wurde Haya Molcho zitiert. Der Grund für die Schließung sei das steigende Engagement für die eigene Produktlinie beim Lebensmittelhändler "Spar": "Bisher haben wir 300 Filialen beliefert. Heute habe ich den neuen Auftrag für 1.000 Filialen unterschrieben. Daher haben wir uns vor einem Monat schon entschlossen, ein Restaurant zu schließen." Es hätte vier Angebote für den Standort gegeben, schließlich habe man sich für "El Gaucho" des Gastronomen Franz Grossauer entschieden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen