Heiße Mädchen in Nackt-Selbstporträts

I shot myself

© Taschen-Verlag

Heiße Mädchen in Nackt-Selbstporträts

slideshowsmall

Eines Abends überraschte er das Kindermädchen dabei, wie es sich mit seiner Polaroid vor dem Badezimmerspiegel fotografierte – für den Fotografen Uwe Ommer der Auslöser, ein Buch mit Selbstporträts von Frauen zu machen, für die Fotografieren Neuland war. Er stattete also die Teilnehmerinnen mit Kameras und technischen Grundkenntnissen aus und bat sie, sich zu fotografieren, wie immer es ihnen gefiel, befreit sozusagen vom voyeuristischen Auge des Fotografen.

Nackt-Porträts von alltäglichen Frauen
Manche Frauen porträtierten sich mit Hilfe von Spiegeln, andere stellten sich ohne Umwege der Kamera. Manche verzichteten völlig auf Ommers Mitwirkung, für andere sprang er als "Ghostphotographer" ein und half bei Beleuchtung und Bildeinrichtung. In beiden Fällen konnten die Modelle ihren Einfällen völlig freien Lauf lassen, sich sexy, aufreizend, romantisch oder einfach als sie selbst zeigen. Der Bogen der Selbstporträtistinnen reicht von Studentinnen, Schauspielerinnen, Stylistinnen bis zu Tänzerinnen, Models, Musikerinnen, Lehrerinnen und mehr. Dieses Buch eröffnet seltene Einblicke, wie alltägliche Frauen sich selber sehen – oder gerne sehen würden.

250

Uwe Ommer, "Do it yourself", 256 Seiten, € 29.99, ISBN 978-3-8228-5628-4

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden